Freitag, 19. Oktober 2018

Bad Grönenbach / A7: Zu schnell unterwegs – Sportwagenfahrer verursacht hohen Sachschaden

Bad Grönenbach / A7: Zu schnell unterwegs – Sportwagenfahrer verursacht hohen Sachschaden: Zu schnell unterwegs war der Fahrer einer Corvette aus der Schweiz am späten Donnerstagnachmittag auf der A 7 Richtung Füssen. Kurz nach der Anschlussstelle Bad Grönenbach, erkannte er in einer langgezogenen Linkskurve einen VW Polo zu spät, der sich auf dem linken Fahrstreifen befand und soeben einen Lkw überholen wollte. Als dem 57jährigen bewusst war, dass er seinen Sportwagen trotz Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig abbremsen kann, zwängte er sich in die Lücke zwischen dem VW Polo und dem Lkw, prallte zunächst in die rechte Leitplanke, schleuderte über beide Fahrstreifen, prallte in die linke Leitplanke, wurde gedreht und kam dann mit Totalschaden entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der 57jährige konnte sich unverletzt aus dem Autowrack befreien. Die 32jährige Fahrerin des VW Polo musste ebenfalls eine Vollbremsung einleiten. Ihr Fahrzeug wurde von Trümmerteilen der Corvette getroffen. Sie erlitt leichte Verletzungen. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Die Autobahn war für über zwei Stunden voll gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 46 000 Euro.

Buchloe: Rauchentwicklung in Schule

Buchloe: Rauchentwicklung in Schule: Am Freitag dem 19.10.2018 gegen 9 Uhr meldete die Polizei eine Rauchentwicklung in einem Schulgebäude in der Professor-Neher-Straße. Nach ersten Informationen dürfte es sich um einen technischen Defekt handeln. Bislang ist nichts über Verletzte bekannt. Das Personal und Schüler konnten das Gebäude verlassen.

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 17. Oktober 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 17. Oktober 2018: Unfall endet glimpflich PFAFFENHAUSEN. Großes Glück hatten eine 33-jährige Mutter und ihr 1-jähriges Kind am 16.10.2018 gegen 09.00 Uhr. Die Frau parkte ihren Pkw in der Hauptstraße in Pfaffenhausen und wollte ihre Tochter, welche auf dem Sitz hinten links saß, abschnallen. Die Frau zog mit einer Hand die Türe an sich heran, um das Vorbeifahren für andere Fahrzeuge zu ermöglichen. Die Frau stand zwischen Fahrzeug und Türe, als ein Lkw vorbeifuhr und hierbei die Türe noch streifte. Die Mutter und ihre Tochter wurden nicht verletzt. Es entstand lediglich ein Sachschaden am Pkw in Höhe von ca. 2.000 Euro. (PI Mindelheim) Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer MINDELHEIM. Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf einem Parkplatz in der Allgäuer Straße in Mindelheim ein Verkehrsunfall zwischen einer 45-jährigen Pkw-Lenkerin und einem 67-jährigen Motorrad-Fahrer. Die Pkw-Lenkerin übersah beim Einbiegen auf eine Parkfläche den darauf quer stehenden und auf seinem Motorrad sitzenden Motorrad-Fahrer. Die Pkw-Lenkerin fuhr mit ihrer Fahrzeugfront in die Seite des Motorrades hinein und traf dabei unter anderem das Bein des Motorrad-Fahrers. Dieser wurde leicht verletzt kam daraufhin mit

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 17. Oktober 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 17. Oktober 2018: Ohne Führerschein unterwegs MARKTOBERDORF. Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag wurde bei einem 59-jährigen Audifahrer festgestellt, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, weil ihm diese entzogen worden war. Seinen Führerschein hatte er jedoch nicht, wie gefordert abgegeben. Dieser wurde nun sichergestellt. Es folgt eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. (PI Marktoberdorf) Als Fahrerin eingeschlafen STÖTTEN. Am Dienstagvormittag kam es auf der B 16 in Fahrtrichtung Süden kurz vor der Ausfahrt nach Stötten zu einem Verkehrsunfall, weil die 25-jährige Opel-Fahrerin offensichtlich kurz eingenickt ist. Sie kam mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Ihr ebenfalls 25-jähriger Beifahrer wurde dabei leicht verletzt. An ihrem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 8000 Euro. (PI Marktoberdorf) Motorradfahrer erhitzt die Gemüter FÜSSEN. Am Dienstagnachmittag gegen 15:30 Uhr befuhr ein 70-jähriger Füssener mit seinem Pkw BMW die Weidachstraße als er von einem unbekannten Motoradfahrer überholt wurde. Mittels eindeutiger Handgesten beleidigte der auswärtige Kraftradfahrer zunächst den P

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 17. Oktober 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 17. Oktober 2018: Verkehrsunfall mit Sachschaden BAD HINDELANG. Gestern Abend war ein 65-jähriger Pkw-Fahrer auf der Jochpassstraße talwärts in Richtung Bad Hindelang unterwegs. Nach seinen Angaben sei er kurzzeitig abgelenkt worden und alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn abgekommen. Im Anschluss schlitterte er die Böschung hinauf und beschädigte dabei die Ölwanne des Fahrzeuges und einen Stacheldrahtzaun. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Eine Abschleppfirma und die verständigte Feuerwehr aus dem Ortsteil Oberjoch mussten auslaufendes Öl im Bereich der Fahrbahn abbinden. Der Sachschaden lag bei ca. 4.000 Euro. (PI Sonthofen) Fahren ohne Fahrerlaubnis KEMPTEN. Am 16.10.2018 gegen 11:00 Uhr wurde im Bereich der Eicher Straße eine 24-jährige durch die Polizei angehalten, nachdem sie während der Fahrt telefoniert hatte. Bei der anschließenden Kontrolle konnte durch die Beamten festgestellt werden, dass der Fahrerin bereits vor einem knappen Jahr die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Diese erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten) Verkehrsunfall WALTENHOFEN. Am Dienstag, den 16.10.2018, kam es gegen 15:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B19

Feuerwehr Engetried legt Leistungsabzeichen Bronze ab

Feuerwehr Engetried legt Leistungsabzeichen Bronze ab: Die Freiwillige Feuerwehr Engetried bereitet sich bereits seit Montag den 14.10.2018 auf die Prüfung des Bronzenen Leistungsabzeichens vor. Es wird sehr viel Zeit und Kraft investiert. Dennoch ist die Freiwillige Feuerwehr Engetried bereits gut in der Zeit und somit auf einem Guten Weg das Leistungsabzeichen (Bronze) am Freitag den 19.10.2018 zu bestehen. Zeitvorgaben: Teil 1: 3 Minuten 10 Sekunden (Löscharbeiten) Teil 2: 100 Sekunden (Saugleitung aufbauen) Teil 3: Verschiedene Zeitvorgaben (Knoten) Wie bereits erwähnt findet für die Freiwillige Feuerwehr Engetried am Freitag den 19.10.2018 die Prüfung für das Leistungsabzeichen Bronze statt. Geplante dauer: 1 Stunde Nach erfolgreichem Abschluß der Prüfung wird die Mannschaft von der Freiwilligen Feuerwehr Engetried bereits im Gasthaus zum Goldenen Kreuz vom Bürgermeister aus Markt Rettenbach erwartet. (Foto und Text: Feuerwehr Engetried)

Mittwoch, 17. Oktober 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 16. Oktober 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 16. Oktober 2018: Unter Drogeneinfluss mit dem Mofa unterwegs MINDELHEIM. Am Montag den 15.10.2018 war ein 19-Jähriger gegen 23.40 Uhr mit seinem Mofa in der Krumbacher Straße in Mindelheim unterwegs. Der junge Mann war einer Streife im Rahmen einer Verkehrskontrolle aufgefallen. Während der routinemäßigen Überprüfung des Mofafahrers konnte ein starker Marihuana-Geruch wahrgenommen werden. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Den 19-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss. (PI Mindelheim) Zwei Unfälle auf Autobahnausfahrt BUCHLOE / A 96. Am Montagmorgen fuhr eine 29-Jährige mit ihrem Pkw auf der A 96 in Fahrtrichtung München. An der Ausfahrt Buchloe-Ost verließ sie die Autobahn. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie in der Abfahrtspur nach links von der Fahrbahn ab, überquerte die Auffahrtspur zur Autobahn und prallte gegen einen ca. 40 cm starken Baum am Fahrbahnrand. Der Pkw kam schließlich auf der linken Fahrzeugseite liegend zum Stehen. Die Unfallverursacherin wurde schwer verletzt in ein Klinikum transportiert. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es kam zu einem Gesamtsachschaden von rund 4.000 Euro. Die Autobahnabfahrt wurde mit Un

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 16. Oktober 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 16. Oktober 2018: Fahrradfahrer leicht verletzt BUCHLOE. Montagabend fuhr ein 28-jähriger Mann mit seinem Pkw auf dem Langwiesenweg und wollte nach rechts in die Rudolf-Diesel-Straße einbiegen. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah er einen querenden Radfahrer, der vorfahrtsberechtigt den linken Radweg der Rudolf-Diesel-Straße nutzte. Es kam zu einer leichten Berührung zwischen Pkw und Fahrrad. Der 47-jährige Fahrradfahrer stürzte und verletzte sich minimal am Rücken. Eine ärztliche Behandlung war nicht notwendig. Der Gesamtsachschaden betrug 3.000 Euro. Ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet. (PI Buchloe) Wildunfall Wald. Am 15.10.2018, gegen 20.15 Uhr, befuhr eine 49-jährige Pkw-Fahrerin die OAL 23 von Hofen kommend in Fahrtrichtung Wald. Aufgrund eines die Fahrbahn kreuzenden Rehs musste sie ihr Fahrzeug stark abbremsen, konnte allerdings den Zusammenstoß mit dem Reh nicht verhindern. Eine nachfolgende 22-jährige Pkw-Fahrerin fuhr auf den vorausfahrenden Pkw auf. Im gleichen Augenblick kreuzte ein weiteres Reh die Fahrbahn und sprang in die linke Fahrzeugseite des hinteren Pkws. Beide Rehe verstarben an der Unfallstelle, die zwei Pkw-Lenkerinnen wurden leicht