Sonntag, 21. Juni 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 21. Juni 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 21. Juni 2015
Verkehrsunfall beim Abbiegen
SCHWANGAU. Am Samstagmittag kam es zu einem Verkehrsunfall an der Einfahrt zum Parkplatz eines Supermarktes in Schwangau. Ein Urlauber kam mit seinem schwarzen Ford Fiesta aus Füssen und wollte nach rechts in den Parkplatz einbiegen. Da auf diesem jedoch soeben ein weiterer Pkw ausparkte, musste der Duisburger während des Abbiegevorganges stehen bleiben, wobei die hintere Hälfte seines Kleinwagens noch auf der Straße stand. Eine entgegenkommende Frau aus Halblech war derartig überrascht davon, dass der schwarze Ford unmittelbar vor ihr abbog und plötzlich stehen blieb, sodass sie mit ihrem blauen Opel Corsa nur noch nach links ausweichen konnte. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Skoda Octavia, welcher im Begriff war an dem halb auf der Fahrbahn stehenden Ford Fiesta vorbeizufahren. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, jedoch kam es zu einem geschätzten Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro. (PI Füssen)
Anzeige
Radlader entwendet
KAUFBEUREN. Von der Baustelle Am Graben - Rosental wurde durch unbekannte Täter in der Zeit vom 19.06.15, 15.30 Uhr bis 20.06.15, 11.00 Uhr ein gelb-grüner Radlader entwendet. Der Radlader war versperrt. Weiter wurde auf der gleichen Baustelle mit einem Minibagger umhergefahren, bis er in einem Kieshaufen steckenblieb. Der Entwendungsschaden des Radladers beläuft sich auf ca. 15.000 €. Wer hat Beobachtungen zu dem Diebstahl gemacht. Das entwendete Fahrzeug wurde einen Tag später durch eine Polizeistreife in der Türkheimer Straße aufgefunden. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Unfall mit verletzter Person
KAUFBEUREN. Am Samstagabend befuhr eine 19-jährige Fahranfängerin mit ihrem Pkw die B16 von Kaufbeuren in Richtung Pforzen. Bei der Ausfahrt des Kreisverkehrs an der Ecke Buronstraße kam sie aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und rutschte die dortige Böschung hinab. Das Fahrzeug kam schließlich auf dem unterhalb der B16 verlaufenden Radweg zum Stehen. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Körperverletzung
KAUFBEUREN. Am Freitag war ein 11-jähriger Junge mit seinem Fahrrad im Haken unterwegs. Bei der Fußgängerbrücke am Waldstück stieg er ab, um seine Schuhe zu binden. Hierbei kam ein Unbekannter und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Als der Junge sich umschaute, war der Täter bereits geflüchtet. Der Geschädigte erlitt dadurch eine blutige Nase. Hinweise erbittet die Polizei Kaufbeuren unter Tel. 08341/ 933-0. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen