Donnerstag, 25. Juni 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 25. Juni 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 25. Juni 2015
Gleichzeitig rückwärts gefahren
TÜRKHEIM. Am gestrigen Mittwoch rangierte zur Mittagszeit eine 18-Jährige aus Wiedergeltingen mit einem Pkw auf dem Parkplatz eines Wohn- und Geschäftshauses an der Tussenhausener Straße. Als sie gerade zurücksetzte, parkte genau in diesem Augenblick eine 48-Jährige aus Türkheim ebenfalls rückwärts aus einer Parkfläche aus. Beide prallten mit dem Heck zusammen, dabei entstand Sachschaden von geschätzten 4.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise aber niemand. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Zaun und Baum angefahren
MARKT WALD-STEINEKIRCH. In Steinekirch wurden am Mittwochnachmittag, 24.06.2015, zwischen 14 Uhr und 18 Uhr, ein Zaun und ein Baum von einem Fahrzeug angefahren. Dabei entstand Sachschaden von etwa 500 Euro. Der noch unbekannte Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und Verursacher machen können, sich unter Tel. 08247-96800 zu melden. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Marihuanapflanzen entdeckt
BUXHEIM. Waldarbeiter haben gestern im Raum Westerhart mehrere angebaute Marihuanapflanzen entdeckt. Diese wurden anschließend durch die zuständigen Polizeibeamten sichergestellt. Die Polizeiinspektion Memmingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Täterhinweise (Tel.: 08331/100-0). (PI Memmingen)
Anzeige
Sachbeschädigung durch Graffiti
MEMMINGEN - AMENDINGEN. An der Mittelschule Amendingen wurde durch unbekannte/n Täter die Wand hinter den dort befindlichen Fahrradständern mit Graffiti besprüht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Täterhinweise bitte an die PI Memmingen. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen