Sonntag, 5. Juli 2015

Kaufbeuren: Quadfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle - Fahrer alkoholisiert

Kaufbeuren: Quadfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle - Fahrer alkoholisiert
Symbolfoto
Am Samstag, gegen 04:30 Uhr fiel ein Quadfahrer auf, der von der Einbahnstraße Rosental in die Spittelmühlkreuzung einfuhr. Der Fahrer sollte daraufhin kontrolliert werden, ignorierte jedoch die Anhaltezeichen. Er flüchtete weiter in Richtung Parkhaus Am Graben und hoch zum Fußweg. Dort ließ er sein Quad stehen und versuchte zu Fuß zu flüchten. Ein Polizeibeamter nahm die Verfolgung zu Fuß auf und konnte den Fahrer schließlich in einem Hinterhof stellen. 
Anzeige
Der Mann riss sich seinen Pullover herunter und ging mit nacktem Oberkörper auf den Polizeibeamten zu. Nach Androhung von Pfefferspray konnte der Mann gefesselt und fixiert werden. Der 37-jährige Fahrer war mit über einem Promille Alkohol stark alkoholisiert. An seinem Quad, wurde das Kennzeichen so stark nach oben gebogen, dass es unmöglich war, dieses abzulesen. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit und Urkundenfälschung. (PI Kaufbeuren)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen