Montag, 20. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 20. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 20. Juli 2015
Marihuana sichergestellt
KEMPTEN. Am 19.07.15 kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten am Kemptener Bahnhof einen 24-jährigen Mann. In dessen Rucksack fanden die Beamten eine geringe Menge von Marihuana. Sie stellten das Betäubungsmittel sicher und zeigten den 24-Jährigen nach dem Betäubungsmittelgesetz an. (PStF Pfronten)
Anzeige
Schmuggel von Marihuana
OY-MITTELBERG. Marihuanageruch stellten Beamte der Schleierfahndung Pfronten fest, als sie am 19.07.15 einen 34-jährigen Pkw-Fahrer auf einem Parkplatz der A 7 bei Oy-Mittelberg kontrollierten. Ihre Spürnasen täuschten sie nicht: in einem Gepäckstück des Pkw-Fahrers fanden sie eine Marihuana-Dolde. Weil der Pkw-Fahrer aus Österreich nach Deutschland eingereist war, zeigten sie ihn wegen Schmuggels von Betäubungsmitteln an. Das Marihuana beschlagnahmten sie. (PStF Pfronten)
Anzeige
Fahrerscheibe an Pkw eingeschlagen – Polizei sucht Zeugen
KEMPTEN. In der Nacht auf Samstag wurde die Fahrerscheibe eines weißen VW-Busses, welcher in der Kronenstraße in Kempten, gegenüber Galeria Kaufhof geparkt war, eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise zur bisher unbekannten Täterschaft erbittet die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen