Freitag, 31. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 31. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 31. Juli 2015
Verkehrsunfall
OBERGÜNZBURG. Am Donnerstagabend kam es in Obergünzburg, Unterer Markt Ecke Krankenhausstraße, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer überholte einen bislang unbekannten Zeugen und kam dann aufgrund eines Fahrfehlers in die angrenzende Krankenhausstraße von der Straße ab. Dort stand ein 54-jähriger Pkw-Lenker verkehrsbedingt. Der 23-jährige prallte mit voller Wucht in die Fahrerseite des stehenden Fahrzeugs. Der 54-Jährige erlitt leichte Verletzungen, es entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Die Polizei Kaufbeuren bittet den Pkw-Fahrer, welcher am 30.07.2015 gegen 22:00 Uhr auf dem Unteren Markt in Obergünzburg, Fahrtrichtung Kempten, ungefähr auf Höhe des dort ansässigen Feneberg Marktes, überholt wurde, sich zu melden. Hinweise bitte an die PI Kaufbeuren, Tel.: 08341/9330 (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Verkehrsunfall
NEUGABLONZ-ZELLERBERG. Am Donnerstagnachmittag kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einen Moped und einem Pkw. Der Mopedfahrer war zusammen mit seiner Freundin auf den Feldwegen in der Nähe des Freibads in Neugablonz unterwegs gewesen. Als er einen kreuzenden Feldweg passieren wollte, übersah er den von rechts kommenden Pkw. Die Pkw-Fahrerin erwischte den Mopedfahrer und seine Freundin am hinteren Teil der Maschine. Die Maschine kam ins Schlingern und rutschte dann in das am Straßenrand befindliche Grünanlage. Der Mopedfahrer und seine Freundin wurden verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Pkw-Fahrerin wurde nicht verletzt. Der Gesamtschaden wird mit 2000 Euro beziffert. (PI Kaufbeuren)

16-Jähriger mit Schlagring
BUCHLOE. Bei der Personenkontrolle eines 16-jährigen Jugendlichen am Bahnhof in Buchloe wurde von einer Polizeistreife der PI Buchloe am Donnerstagnachmittag in dessen Rucksack ein Schlagring aufgefunden. Bei einem derartigen Schlagring handelt es sich um einen, nach dem Waffengesetz, verbotenen Gegenstand. Der Schlagring wurde sichergestellt, den Jugendlichen erwartet nun eine Strafanzeige. (PI Buchloe)
Anzeige
Versuchter Einbruch in Buchloe
BUCHLOE. Ein bislang unbekannter Täter versuchte in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch in eine Doppelhaushälfte in der Türkheimer Straße in Buchloe einzubrechen. Der Täter versuchte dabei vergeblich die geschlossene Terrassentüre aufzuhebeln. Nachdem ihm dies nicht gelang verließ er die Örtlichkeit ohne Beute. An der Terrassentüre entstand geringer Sachschaden. (PI Buchloe)

Wildunfall
STÖTTEN AM AUERBERG. Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro entstand vergangene Nacht bei einem Wildunfall auf der B 16 im Bereich des Steinbacher Forst. Ein in Richtung Füssen fahrender Pkw-Fahrer kollidierte frontal mit einem Wildschwein. Dieses wurde bei dem Zusammenstoß getötet. An dem Pkw entstand erheblicher Frontschaden. Der 32-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen