Samstag, 11. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 11. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 11. Juli 2015
Sachbeschädigung
MEMMINGEN. Am Sa., 11.07.15, gegen 03 Uhr, konnte eine Streife der PI Memmingen vier Männer zwischen 20 und 25 Jahren in der Kalchstraße dabei beobachten, wie sie aus mehreren Blumenkästen die Bepflanzung herausrissen. Die Schadenshöhe muss noch ermittelt werden. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person
TÜRKHEIM. Am Freitagmittag, 10.07.2015, ereignete sich in Türkheim ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine 21-jährige PKW-Fahrerin aus Türkheim fuhr einem vorausfahrenden 64-jährigen PKW-Fahrer aus Amberg aus Unachtsamkeit so stark auf, dass dieser zur Überwachung in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht werden musste. Durch den Aufprall wurde zusätzlich ein parkendes Auto beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 12500 €. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Gegenverkehr
BAD WÖRISHOFEN. Am Freitagnachmittag, 10.07.2015, ereignete sich zwischen Bad Wörishofen und Dorschhausen ein Verkehrsunfall, bei dem die Unfallverursacherin leicht verletzt wurde. Eine 64-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die Ortsverbindungsstraße von Dorschhausen in Richtung Bad Wörishofen und kam aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit dem entgegenkommenden Kleintransporter eines 67-jährigen Mindelheimer zusammen. Nach dem Zusammenstoß mit dem Kleintransporter schleudert der Pkw erneut auf die Gegenfahrbahn und kam anschließend in einer angrenzenden Wiese rechts der Fahrbahn zum Stehen. Ein nachfolgender Pkw konnte gerade noch ausweichen, um eine weitere Kollision zu vermeiden. Bei dem Verkehrsunfall entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden von insgesamt ca. 15000,-- Euro. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen