Dienstag, 28. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 28. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 28. Juli 2015
Reifenpanne auf Grund Überladung
MINDELHEIM. Verkehrsteilnehmer meldeten am gestrigen Abend ein Fahrzeuggespann mit Reifenpanne auf der BAB A96 zwischen Bad Wörishofen und Mindelheim. Beim Eintreffen der Streife, war dieses jedoch nicht mehr vor Ort weshalb die Beamten im Rahmen der weiteren Streifenfahrt Ausschau nach dem Gespann hielten und es schließlich im Bereich Memmingen fanden und einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde der Grund für die vorangegangene Reifenpanne schnell deutlich. Der Anhänger hinter dem Pkw des Rumänischen Staatsbürgers war mit 2900 Kilogramm fast doppelt so schwer wie erlaubt. Ebenso war ein nicht ordnungsgemäßes Ersatzrad montiert, bei welchem die Außenseite der Lauffläche an der Bordwand streifte. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt und erhoben für die zu erwartende Geldbuße eine entsprechende Sicherheitsleistung. (APS Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall
MEMMINGEN. Am Montag, 27.07., spätnachmittags, befuhr 20-Jährige mit ihrem Pkw die Bodenseestraße stadteinwärts. Der vor ihr fahrende Pkw wollte nach links in die Straße Am Stadion abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Die Unfallverursacherin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den bereits stehenden Pkw auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 9.000 Euro. (PI Memmingen)

Einbruch in Sportheim
MATTSIES. In der Nacht von Sonntag (26.07.15) auf Montag wurde in das Sportheim in Mattsies eigebrochen. Der Täter hebelte ein Fenster auf und gelangte so in die Räumlichkeiten. Da im Sportheim keine Wertgegenstände aufbewahrt werden, wurden mehrere Spirituosen entwendet. Der entstandene Sachschaden von ca. 500 Euro dürfte höher als der Beuteschaden sein. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Bad Wörishofen unter 08247-96800. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Räuberischer Diebstahl führt direkt ins Gefängnis
BAD WÖRISHOFEN. Am Montagmittag entwendete ein 39-Jähriger fünf Schachteln Zigaretten aus einem Verbrauchermarkt im Gewerbegebiet. Als er vom Ladendetektiv darauf angesprochen wurde, versuchte der Täter zu flüchten, wurde aber vom Ladendetektiv festgehalten. Beim anschließenden Handgemenge stürzten beide zu Boden, wodurch der Detektiv leicht verletzt wurde. Bei der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass gegen den Beschuldigten bereits ein Haftbefehl wegen vorangegangener Straftaten besteht, weshalb er umgehend in eine Justizvollzugsanstalt verbracht wurde. (PI Bad Wörishofen)

Kneippwürfel entwendet
BAD WÖRISHOFEN. Erst jetzt wurde festgestellt, dass in der Zeit zwischen 11. und 20.07.2015 ein Kneippwürfel, der in der Schöneschacher Straße stand, entwendet wurde. Der Acryl-Würfel mit einer Kantenlänge von ca. 30 Zentimetern stammt aus dem Projekt der „Wandertrilogie“. Er hat innen eine Folienbeschichtung, wodurch die Farben des Lichtes, je nach Standpunkt des Betrachters, verändert werden. Der Schaden beträgt zirka 1500 Euro. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen