Sonntag, 19. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 19. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 19. Juli 2015
Körperverletzung
OBERSCHÖNEGG. Ein 23-jähriger Mann und eine 24-jährige Frau gerieten am Sa., 18.07.15, gegen 20 Uhr, auf einer Wiese in Streit. Hierbei spuckte die 24-Jährige den Mann an, woraufhin dieser sie an den Haaren zog und sie von sich wegstieß. Die Frau stürzte hierbei und verletzte sich am Rücken. Etwa zwei Stunden später erschien die Familie der Frau bei der Familie des Mannes, wobei es wieder zu Körperverletzungen und Bedrohungen kam, weiterhin wurden noch Beleidigungen per SMS versandt. Weitere Ermittlungen laufen. (PI Memmingen)
Anzeige
Steinwurf von Brücke
BAD WÖRISHOFEN / SCHLINGEN. Am Samstag (18.07.15) gegen 16.45 Uhr, fuhr ein 22-jähriger Bad Wörishofer mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2015 in nördlicher Richtung. Auf der ersten Brücke bei Schlingen (Abschnitt 140, km 0,5) nahm der Fahrer eine dort stehende Person war. Diese hielt auch einen Gegenstand in der Hand. Als die Brücke mit dem BMW durchfahren wurde, schlug ein Stein in die Frontscheibe ein. Das Sicherheitsglas hielt der Wucht glücklicherweise stand, so dass der Fahrer unverletzt blieb. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der Stein, ein ca. 10 kg schwer Granitwürfel, von einer nahegelegen Baustelle stammt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat Personen oder Fahrzeuge auf der Brücke festgestellt. Wer hat im südlichen Bereich von Schlingen eine Person mit einem auffällig großen und schweren Stein (Granitwürfel) gesehen? Hinweise bitte an die Polizei Bad Wörishofen unter 08247-96800 (PI Bad Wörishofen).
Anzeige
Betrunken mit Pkw unterwegs
TÜRKHEIM. Am Sonntag, gegen 01.15 Uhr, fuhr ein 36-jähriger Mann aus dem Raum Memmingen in den „Drive“ in eines Schnellrestaurants. Nachdem der offensichtlich betrunkene Autofahrer den Mitarbeitern verdächtig vorkam, wurde die Polizei verständigt. Diese konnte den Mann schlafend auf dem Parkplatz des Restaurants feststellen. Aufgrund des hohen Alkoholwertes musste eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt und der Führerschein von ihm sichergestellt werden. (PI Bad Wörishofen).
Anzeige
Alkoholisiert Unfall verursacht
BAD WÖRISHOFEN. Am Nachmittag des 18.07.2015 ereignete sich ein Auffahrunfall zwischen zwei Pkw in der Gottlieb-Daimler-Str. Aus Unachtsamkeit fuhr eine 22-jährige Pkw-Fahrerin auf das vorrausfahrende Auto eines 52-Jährigen aus Bad Wörishofen auf, als beide beabsichtigten in die Rudolf-Diesel-Str. abzubiegen. An beiden Pkw entstand nur geringer Sachschaden. Während der Unfallaufnahme konnte bei der Unfallverursacherin Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkotest ergab, dass der zulässige Grenzwert bei einem Unfall von 0,3 Promille überschritten wurde. Der Verursacherin erwartet nun eine Strafanzeige wg. Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholgenuss. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verkehrsunfallflucht
BAD WÖRISHOFEN. Am Vormittag des 18.07.15 teilte ein Zeuge eine umgefahrene Straßenlaterne in der Eichwaldstraße bei der Polizei mit. Der Zeuge bemerkte dabei einen Lkw welcher zuvor ein Hotel belieferte, wie dieser beim Rangieren rückwärts gegen die Laterne fuhr und diese „schräg“ stellte. Anschließend fuhr das Fahrzeug wieder vorwärts und mit dem Hinterreifen über den Laternenmast, so dass die Laterne ganz am Boden lag. Im Anschluss belieferte er ein weiteres Hotel und fuhr dann ohne einen Verantwortlichen oder die Polizei zu verständigen davon. Nach zwei Stunden konnte der verantwortliche Lkw und der betroffene Fahrzeugführer im Stadtbereich aufgefunden werden. Der Fahrer gab dabei an den Schaden schon bemerkt zu haben, er hätte sogar ein Foto gemacht, hätte aber lediglich bei seiner Firma in Kempten Bescheid gegeben. Bis zum Antreffen des Unfallverursachers ging aber keine Meldung bei der geschädigten Stadt Bad Wörishofen oder bei der Polizei ein. Somit erwartet den 43-jährigen Lkw-Fahrer aus Kempten nun mit einer Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Der Schaden an der Straßenlaterne beträgt etwa 1000 Euro. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen