Donnerstag, 2. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 2. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 2. Juli 2015
Verkehrsunfall mit Personenschaden
FÜSSEN. Am 01.07.2015 gegen 13:30 Uhr kam es im Kreisverkehr der B16 am Ortsende von Füssen zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 54-jähriger Füssener befuhr den Kreisverkehr von Füssen kommend und wollte dann in Richtung Hopfen am See abbiegen. Diese Absicht erkannte eine 18-jährige Kemptnerin, welche hinter ihm fuhr, zu spät und fuhr auf den Pkw des Füsseners auf. Durch den Zusammenstoß wurden der 54-Jährige und seine 74-jährige Mutter, die auf dem Beifahrersitz saß, leicht verletzt. Beide klagten über Nackenschmerzen. Die beiden Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß leicht beschädigt, blieben jedoch fahrbereit. (PI Füssen)
Anzeige
Ladendiebstahl durch Pärchen
FÜSSEN. Am 01.07.2015 stellte gegen 17:15 Uhr die Ladendetektivin eines Füssener Großmarktes ein Pärchen, welches mehrere Waren ohne zu bezahlen durch den Kassenbereich schleusen wollten. Sowohl der Mann als auch die Frau hatten unabhängig voneinander, neben den Waren die sie bezahlt hatten, einige Gegenstände in ihren mitgeführten Taschen, die sie nicht auf das Förderband legten. Nach Passieren des Kassenbereichs wurden die beiden daraufhin durch die Ladendetektivin angesprochen und in ein Büro gebeten. Im Anschluss wurde die Polizei verständigt. Beide Personen erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls, sowie ein einjähriges Hausverbot für alle Filialen des Großmarktes. (PI Füssen)
Anzeige
Trunkenheitsfahrt
KAUFBEUREN. In den frühen Morgenstunden des Donnerstags fiel mehreren Zeugen ein Pkw auf, der auf einem Parkplatz Driftübungen machen wollte. Den Zeugen fiel beim Gespräch mit dem Fahrer dieses Pkw Alkoholgeruch auf. Mit quietschenden Reifen entfernte sich der Fahrer dann, worauf die Zeugen dann bei der Polizei anriefen. Die Streife konnte den Pkw und den Fahrer dann bei sich zu Hause antreffen. Ein Alkotest beim Fahrer ergab einen Promillewert von über 1,5 Promille. Der Fahrer, ein 40-jähriger Mann, wurde zur Polizeidienststelle verbracht und eine Blutentnahme durchgeführt. Ob der Mann überhaupt eine Fahrerlaubnis besitzt, muss noch ermittelt werden. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen