Donnerstag, 30. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 30. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 30. Juli 2015
Brennender Benzinkanister
RAMMINGEN. Auf dem Feldweg neben dem Kreisverkehr Rammingen Mitte brannte am 29.07.2015 gegen 18.20 Uhr ein Benzinkanister mit fünf Litern Benzin. Ein zufällig vorbeifahrender Feuerwehrmann entdeckte den Brand und konnte diesen ablöschen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Wörishofen, Tel. 08247/96800 entgegen. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Geld im Bus gefunden
MINDELHEIM. Ein 15- und ein 17-jähriger Bad Wörishofer haben am Nachmittag des 29.07.2015 in Mindelheim in einem Bus am Bahnhof Mindelheim einen größeren Geldbetrag in einem Umschlag gefunden. Um den rechtmäßigen Besitzer ermitteln zu können, werden keine Angaben zur Höhe und Währung gemacht. Hinweise auf den Verlierer nimmt die Polizei Bad Wörishofen unter Telefon 08247/96800 entgegen. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Einbruch in Vereinsheim
DIRLEWANG. In der Nacht vom 26.07.2015 auf den 27.07.2015 drang ein bisher unbekannter Täter über ein Fenster in das Vereinsheim Dirlewang ein. Er entwendete hier Gegenstände im Gesamtwert von ca. 700 Euro und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Mindelheim, Tel. 08261/76850 entgegen. (PI Mindelheim)
Anzeige
Verkehrsunfall
MEMMINGEN. Am 29.07., um 14.00 Uhr, bog eine 50-Jährige mit ihrem Pkw von der Kohlschanzstraße nach rechts auf die Lindenbadstraße ab. Auf Höhe des dort befindlichen Gasthofes lief eine 15-Jährige über die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Sie wurde von dem Pkw frontal erfasst und mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Memmingen verbracht. Der Sachschaden beträgt ca. 800 Euro. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen