Montag, 20. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 20. Juli 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 20. Juli 2015
VW-Bus landet auf dem Dach
PFRONTEN. Am Sonntagabend ist ein 36-jähriger Mann aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem VW-Bus in der Achtalstraße von der Fahrbahn abgekommen. Er fuhr eine Böschung hinauf und überschlug sich anschließend. Der VW-Bus blieb auf dem Dach auf der Fahrbahn liegen. Es entstand Totalschaden am VW-Bus - der Fahrer blieb jedoch unverletzt. (PSt Pfronten)
Anzeige
Auffahrunfall
SCHWANGAU. Am gestrigen Sonntagnachmittag kam es an der Ampelkreuzung an der König-Ludwig-Brücke zu einem Auffahrunfall. Ein Münchner Pkw-Lenker wollte von Süden kommend nach rechts auf die B17 in Richtung Schwangau abbiegen und musste verkehrsbedingt an der Haltelinie anhalten. Ein ihm folgender 58-jähriger Autofahrer aus Füssen erkannte das Bremsmanöver zu spät und fuhr ihm auf. Beide Pkw-Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. (PI Füssen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
MARKTOBERDORF. Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro entstand gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Immenhofen und Geisenried. Ein in Richtung Geisenried fahrender 58-jähriger Pkw-Fahrer wollte von der Kreisstraße nach links in Richtung Hattenhofen abbiegen. Ein nachfolgender 76-jähriger Pkw-Fahrer hatte keine Blinkzeichen wahrgenommen und setzte zum Überholen des abbiegenden Pkw an. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen