Freitag, 7. August 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 7. August 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 7. August 2015
Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Motorradfahrer
MARKTOBERDORF. Schürfwunden an den Beinen zog sich gestern Abend ein 17-jähriger Leichtkraftrad-Fahrer bei einem Verkehrsunfall in Engeratsried zu. Der in Richtung Marktoberdorf fahrende Motorradfahrer kollidierte im Bereich einer Kurve mit einem entgegenkommenden Sattelzug. An dem Leichtkraftrad entstand dabei Totalschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro und an dem Sattelzug in Höhe von ca. 1.000 Euro. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Nach Arbeitsunfall ins Krankenhaus
FÜSSEN. Am 06.08.2015, um 09:15 Uhr ereignete im Untergeschoss einer Tiefgarage in der Nähe des Kaiser-Maximilian-Platzes in Füssen ein Arbeitsunfall. Hierbei wollte der 45-jährige Serviceangestellte lediglich ein Schaufensterglas zur weiteren Dekoration entfernen. Dieses fiel dem Angestellten jedoch unglücklicherweise auf den Kopf. Die Scheibe ging hierbei zu Bruch. Der Angestellte erlitt dadurch eine Platzwunde am Kopf und eine erhebliche Schnittverletzung am rechten Unterarm. Nachdem er durch die Ersthelfer und den Rettungsdienst versorgt war, wurde er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. (PI Füssen)

Roller umgefahren und geflüchtet
FÜSSEN. Am 06.08.2015 zwischen 15 und 17 Uhr wurde ein roter Motorroller, welcher in der Kemptener Straße in Füssen auf Höhe der Bäckerei Eder geparkt war umgefahren oder umgeworfen. Dadurch entstand ein beträchtlicher Sachschaden von mindestens 500 Euro. Der oder die Verursacher kümmerten sich jedoch nicht um den Schaden, sondern ließen den Roller einfach liegen. Der Roller wurde schließlich durch Passanten wieder aufgestellt. Die Polizeiinspektion Füssen bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08362/9123-0. Insbesondere werden die bis dato unbekannten Passanten gebeten, sich zu melden. (PI Füssen)
Anzeige
Unfall mit Pedelec
BUCHLOE. Am Donnerstagabend befuhr eine 46-jährige Buchloerin mit ihrem Pedelec (mit elektrischem Antrieb unterstütztes Fahrrad) den Radweg an der Rudolf-Diesel-Straße in südlicher Richtung. In einer langgezogenen Rechtskurve kam sie mit dem Vorderrad ihres Gefährts auf den rechten Grasstreifen, worauf sie stürzte. Die Fahrradfahrerin, die keinen Schutzhelm trug, zog sich dabei Kopfverletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Buchloe eingeliefert. Am Pedelec entstand kein Sachschaden. Ein Fahrradhelm hätte Schlimmeres verhindert. (PI Buchloe)

Ebay-Betrug
BUCHLOE. Einem Betrüger aufgesessen ist ein 51-jähriger Unterallgäuer, der anscheinend bei der anhaltenden Hitzewelle etwas Abkühlung gesucht hatte. Über Ebay hatte er einen sogenannten Turmventilator für 340 Euro ersteigert und die Summe überwiesen. Der Verkäufer, ein 30-jähriger Düsseldorfer hat jedoch den Ventilator nicht übersandt. Die Anzeige, die der Unterallgäuer erstattet hat, wird an das Polizeipräsidium Düsseldorf weitergeleitet. (PI Buchloe)
Anzeige
Verkehrsunfall
OBERGÜNZBURG. Am Nachmittag des 06.08.2015 kam es gegen 15:30 Uhr auf der Kemptener Straße Ecke Oberer Markt in Obergünzburg zu einem Verkehrsunfall. Ein Landwirtschaftliches Fahrzeuggespann übersah eine bevorrechtigte Fahrzeuglenkerin mit einem PKW. Es kam zum Zusammenstoß bei dem niemand verletzt wurde. Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro ist an beiden Fahrzeugen entstanden. (PI Kaufbeuren)

Verkehrsunfall
OBERGÜNZBURG. Am Nachmittag des 06.08.2015 kam es gegen 16:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden in Obergünzburg. Ein PKW-Lenker übersah, dass ein Motorradfahrer vor ihm verkehrsbedingt halten musste. Deshalb kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Hierbei zog sich der Motorradfahrer leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 3.000 Euro. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen