Sonntag, 2. August 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 2. August 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 2. August 2015
Widersprüchliche Angaben bei Unfallflucht
TÜRKHEIM. In den frühen Sonntagmorgenstunden lief eine Gruppe junger Männer vom Dr.-Viktor-Frankl-Weg in Richtung Wörishofer Str. Es kam dann in diesem Bereich zum Zwischenfall mit einem 20-jährigen Pkw Fahrer aus Türkheim. Ein 17-jähriger Ettringer aus der Gruppe behauptete dass er von dem Pkw angefahren und verletzt wurde. Der Fahrzeugführer sei dann aber ohne sein Personalien anzugeben weitergefahren. Nachdem das amtl. Kennzeichen bekannt war wurde der Vorfall zur Anzeige gebracht. Kurze Zeit später konnten die Beamten den oben genannten Fahrer zur Tatzeit ausfindig machen. Dieser gab aber an, dass er von der Gruppe angehalten wurde und diese ihm mit den Händen auf die Motorhaube geschlagen haben. Auch der Pkw Fahrer erstattete Anzeige. Da außer dem Pkw Fahrer einige Beteiligte und Zeugen deutlich alkoholisiert waren, wird sich der genaue Sachverhalt erst bei weiteren Ermittlungen klären können. Am Pkw entstand offensichtlich zunächst kein Schaden, der Jugendliche zog sich leichtere Verletzungen im Halsbereich zu, und wurde zur weiteren Abklärung durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Zigarette verursacht Schwelbrand
BAD WÖRISHOFEN. Einer 95-jährigen Dame wurde das Zigarettenrauchen fast zum Verhängnis. Eine heruntergefallene Zigarette verursachte einen Schwelbrand auf ihrem Sessel. Durch die entstandenen Rauchgase wurde die Dame leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Der Sessel konnte von der Feuerwehr Bad Wörishofen abgelöscht werden und wurde ins Freie verbracht. Der Schaden beträgt 50,- Euro (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Mit Messer zum Spielen
BAD WÖRISHOFEN. Ein 37-jähriger Mann ging mit einem Küchenmesser in der Hand in einen Imbiss. Dort setzte er sich an einen Spielautomaten und spielte. Der Besitzer des Imbiss fühlte sich dadurch gefährdet und verständigte umgehend die Polizei. Es kam zu keiner bedeutenden Straftat. Was der Mann mit dem Messer dort wollte, muss erst ermittelt werden. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Unfall mit verletztem Radfahrer
IRSINGEN: Am 31.07.2015, mittags, fuhr ein Radfahrer mit seiner Gattin aus Irsingen kommend, auf dem geteerten Radweg, ostwärts der Ortsverbindungsstraße Irsingen - Stockheim, in Richtung Stockheim. Nach dem Ortsende sprang aus einem Maisfeld ein Hase. Der 78-jährige Mann stürzte und zog sich dabei eine Kopfplatzwunde zu. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Mindelheim verbracht. Einen Fahrradhelm trug der Verletzte nicht. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Betrunken Fahrrad gefahren und von 4 unbekannten Tätern verprügelt worden - Zeugen gesucht!!
MINDELHEIM. Ein 23-Jähriger befand sich am frühen Samstagmorgen auf dem Heimweg von Mindelheim nach Heimenegg. Am Ortsschild wurde der Mann dann von 4-5 unbekannten Tätern hinterhältig vom Fahrrad gezogen und am Boden liegend zusammengeschlagen. Die Polizei sucht dringend nach Hinweisen oder Zeugen, da sich das Opfer an keine Details erinnern kann. Doppeltes Pech für den jungen Mann: bei der Anzeigenaufnahme wurde ein freiwilliger Alkoholtest durchgeführt, welcher ein Ergebnis von 1,66 Promille ergab. Daher erwartet den jungen Mann nun auch eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen