Dienstag, 11. August 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 11. August 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 11. August 2015
Verkehrsunfall mit Leichtverletztem
BECKSTETTEN. Am späten Montagabend fuhr ein 19jähriger Buchloer mit seinem Pkw von Beckstetten Richtung Weinhausen. Auf halber Höhe sprang ein kleines Tier, vermutlich eine Katze, von links auf die Fahrbahn. Er versuchte auszuweichen, geriet ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb an einer Buschhecke beschädigt stehen. Der junge Mann wurde nur leicht am Arm verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. (PI Buchloe)
Anzeige
Pkw-Fahrer verursacht mehrere Unfälle bei einer Fahrt
KAUFBEUREN. In der Nacht vom 10.08. auf 11.08.15, kurz nach 22 Uhr, fuhr ein 34-jähriger Autofahrer vom Luxdorfer Weg über die Sudetenstraße bis hin zum Fichtenweg und wieder zurück. Hierbei beschädigte er mehrere geparkte Fahrzeuge sowie Verkehrszeichen und blieb auf Grund des erheblichen Eigenschadens in der Sudetenstraße Höhe Eichenmähderweg stehen. Der Pkw-Lenker wurde vor Ort durch die von Zeugen verständigte Streife gestellt, wobei beim Unfall-Fahrer ein berauschter Zustand festgestellt wurde. Sein eigenes sowie ein geparktes Fahrzeug waren durch die Kollision nicht mehr fahrbereit, weitere Fahrzeuge wurden touchiert. Es entstand Sachschaden in bisher ungeklärter Höhe; von mehreren zehntausend Euro wird ausgegangen; verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Kaufbeurer musste aber auf Grund seines stark benommenen Zustandes ins Klinikum Kaufbeuren gebracht werden. Beim Fahrzeug-Lenker wurden Blutproben entnommen sowie dessen Fahrerlaubnis vorläufig entzogen. Vermutlich war die Kombination von über 0,3 Promille Alkohol und Medikamenteneinnahme ursächlich für seinen Zustand. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Kaufbeuren unter 08341/933-0 zu melden. (PI Kaufbeuren)

Trotz Gegenverkehr innerorts überholt
HALBLECH. Am vergangenen Freitag kam es gegen 18 Uhr in Halblech zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs. Eine bisher unbekannte Person fuhr mit einem roten Opel Corsa in Richtung Steingaden. Laut Augenzeugen überholte er hierbei innerorts mit stark überhöhter Geschwindigkeit andere Verkehrsteilnehmer, wobei auch der Gegenverkehr gefährdet wurde, da mehrere Pkw stark abbremsen mussten. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230. (PI Füssen)
Anzeige
Unfall zwischen Kutsche und Fußgänger
SCHWANGAU. Am Montag Nachmittag erlitt ein 15-jähriger chinesischer Tourist leichte Fußverletzungen, als er auf dem Weg vom Schloss Neuschwanstein nach Hohenschwangau zwischen eine Kutsche und ein Brückengeländer geriet. Die Kutsche musste wegen einer Baustelle nach links ausweichen, der Chinese trat trotz der Engstelle zwischen die Kutsche und das Brückengeländer und wurde durch die Kutsche gegen das Geländer gedrückt. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizeiinspektion Füssen ermittelt nun die genauen Umstände die zu dem Unfall geführt haben. (PI Füssen)

Gestürzter Radfahrer
ROßHAUPTEN. Ein 75-jähriger Urlauber aus Fürth war am Montag gegen Abend mit seinem Fahrrad auf dem Radweg von Roßhaupten in Richtung Illasbergsee unterwegs. Als ihm bei der Bergabfahrt sein Hut vom Kopf wehte, bremste er offensichtlich zu stark und kam daraufhin zu Sturz. Augenzeugen im Pkw, die neben dem Radfahrer fuhren konnten den Vorfall beobachten. Sie leisteten Erste Hilfe bis der Rettungsdienst eintraf. Der Radfahrer zog sich eine Kopfverletzung zu. Einen Sturzhelm trug er nicht. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. (PI Füssen)
Anzeige
Führerschein weg - Drogen weg
FÜSSEN. Am Montag wurde ein Pkw, besetzt mit drei Ostallgäuern im Alter zwischen 22 und 30 Jahren, in der Robert-Schmid-Straße in Füssen kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der 22-jährige Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Die beiden Mitfahrer führten Rauschgift mit sich, welches sichergestellt wurde. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige samt Fahrverbot, gegen die beiden Mitfahrer wurde ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet. (PI Füssen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen