Samstag, 8. August 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 8. August 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 8. August 2015
Mit Gartenschere an einem Fahrradschloss
KEMPTEN. Am Vorplatz des Forums konnte eine Ansammlung Jugendlicher festgestellt werden, welche sich an einem Fahrrad zu schaffen machten. Bei der näheren Überprüfung fanden die Beamten eine Gartenschere bei einem 14-jährigen Jugendlichen, welcher gerade dabei war, das Spiralschloss zu durchtrennen. Den Schlüssel zum Schloss würde er nicht mehr finden. Glücklicherweise hatte er einen Nachweis über die Absprachen mit seinem Freund und Radinhabers, dass er befugt ist, das Schloss zu durchtrennen und das Rad nutzen zu dürfen. Eine weitere detailliertere Überprüfung ergab, dass die Aussage der Wahrheit entsprach. Der Jugendliche durfte im Anschluss mit defektem Schloss und intaktem Rad von dannen ziehen. (PI Kempten)
Anzeige
Gut gemeinter Hinweis wurde mit Mittelfinger quittiert
KEMPTEN. Ein gut gemeinter Hinweis an eine Verkehrsteilnehmerin wurde mit einem Mittelfinger am Freitagnachmittag quittiert. Die Verkehrssünderin - eine bislang unbekannte junge Dame - befuhr die Milchstraße in Kempten entgegen der Einbahnstraße und sollte durch eine entgegenkommend in die richtige Richtung fahrende 48-jährige Dame auf ihr Fehlverhalten aufmerksam gemacht werden. Nachdem die „Falschfahrerin“ in eine Parklücke zurücksetzt hatte, um der Dame den Weg frei zu machen, zeigte sie, als sie mit ihrem Pkw auf gleicher Höhe befand der Damen den Mittelfinger, bevor die Frau ein Wort sagen konnte. Im Anschluss setzte sie die Fahrt unverrichteter Dinge fort. (PI Kempten)

Lkw bringt Radfahrer zu Fall und flüchtet
SONTHOFEN. Am Freitagvormittag kam es in der Illerstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer mittelschwer verletzt wurde. Ein polnischer Lastwagenfahrer fuhr auf der Illerstraße in Richtung B19 und überholte einen am rechten Fahrbahnrand radelnden 83-jährigen Sonthofer. Dabei streifte der Sattelauflieger jedoch den Radfahrer, der dadurch zu Sturz kam. Der Lastwagenfahrer hatte dies jedoch nicht bemerkt und fuhr weiter. Aufmerksame Zeugen hatten den Vorfall beobachtet; ein Zeuge kümmerte sich gleich um den Radfahrer und verständigte die Polizei, ein weitere verfolgte den Verursacher, der schließlich in der Nähe von Immenstadt gestellt werden konnte. Den 45jährigen Polen erwartet nun eine Strafanzeige wegen unerlaubtes Entfernen vom Unfallort und fahrlässige Körperverletzung. (PI Sonthofen)
Anzeige
Pkw angefahren und geflüchtet
SONTHOFEN. Zu einer weiteren Verkehrsunfallflucht kam es bereits am 06.08.15 auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Rudolf-Diesel-Straße. Ein 27jähriger Oberallgäuer parkte gegen 17 Uhr ordnungsgemäß auf dem Parkplatz und ging zum Einkaufen. Als er nach einer halben Stunde wieder zu seinem Fahrzeug kam, musste er feststellen, dass der Frontbereich beschädigt war. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Nachdem von dem Verursacher bislang nichts bekannt ist, sucht die Polizei Sonthofen dringend Zeugen des Vorfalls. (PI Sonthofen)

Körperverletzung/Beleidigung
IMMENSTADT. Am Freitagabend kam es in einer Wohnung im Stadtgebiet zu einem Streit zwischen einem 51 Jahre alten Mann und seiner 36 Jahre alten Lebensgefährtin. Im Verlauf dieses Streits schlug der Mann der Frau einen Aschenbecher auf den Kopf. Die Frau musste zum Nähen der Kopfplatzwunde in das Krankenhaus Immenstadt gebracht werden. Währenddessen wurde der Mann zur Polizeiinspektion verbracht wo er die Beamten mehrfach beleidigte. Sowohl der Mann als auch die Frau waren erheblich alkoholisiert. (PI Immenstadt)
Anzeige
Messerangriff
IMMENSTADT. Ebenfalls am Freitagabend wurde die Polizei von einem 49 Jahre alten Mann zu Hilfe gerufen. Er gab an, dass seine 35 jährige Ehefrau im Streit mit einem Messer auf ihn losgegangen sei. Der Mann konnte der Frau das Messer wegnehmen. Er wurde bei dem Angriff nicht verletzt. Da die Ehefrau einen psychisch auffälligen Eindruck machte, wurde sie ins Bezirkskrankenhaus Kempten eingeliefert. (PI Immenstadt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen