Donnerstag, 20. August 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 20. August 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 20. August 2015
Verkehrsunfall
KAUFBEUREN. Am Morgen des 19.08.2015 kam es zu einem Verkehrsunfall in der Hüttenstraße. Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer wollte die Kreuzung Neue Zeile/Hüttenstraße geradeaus überqueren. Hierbei übersah er einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw. Beide Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 9.000 Euro. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Verkehrsunfall mit leicht verletzter Pkw-Fahrerin
MARKTOBERDORF. Prellungen zog sich gestern Abend eine 21-jährige Pkw-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall zu. Die junge Frau befuhr die Staatsstraße von Marktoberdorf in Richtung Lengenwang. Am Ortsausgang von Balteratsried geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Straße ab und touchierte zunächst einen Gartenzaun. Im weiteren Verlauf durchbrach der Pkw einen Weidezaun und prallte gegen einen Telefonmast. Dieser knickte um und das Kabel riss. An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der entstandene Fremdschaden beträgt ca. 5.000 Euro. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Angefahrener Pkw
MARKTOBERDORF. Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro entstand gestern Vormittag bei einem Verkehrsunfall in der Georg-Friedrich-Händel-Straße. Ein 70-jähriger Pkw-Fahrer fuhr rückwärts aus einer Parklücke und streifte dabei einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten Pkw. Der Unfallverursacher setzte anschließend seine Fahrt fort. Eine Zeugin hatte den Unfall beobachtet, sich das Kennzeichen notiert und anschließend den Geschädigten verständigt. Der Unfallverursacher konnte ermittelt werden. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Lichtmast beschädigt und abgehauen
FÜSSEN. Am frühen Mittwochabend konnte durch einen Mitarbeiter einer Abschleppfirma in der Hiebelerstraße eine Verkehrsunfallflucht beobachtet werden. Ein mit mehreren jungen Männern besetzter älterer 3er BMW kam driftend die besagte Straße entlanggefahren. Kurz nach der Kurve, auf Höhe der Firma Schlichtling, verlor der Fahrer wohl mangels Fahrkünste die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Lichtmast. Dabei wurde das Fahrzeug stark beschädigt; es konnten einige Fahrzeugteile gesichert werden. Außerdem muss wohl mindestens eine Fensterscheibe des Pkw zu Bruch gegangen sein. Die Insassen sollen sich daraufhin laut Mitteiler vermummt haben und sind dann Richtung Füssen-West davongefahren. Die Ermittlungen der Polizei laufen. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der 08362/91230 zu melden. (PI Füssen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen