Sonntag, 23. August 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 23. August 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 23. August 2015
Betrunkene Radfahrer
MEMMINGEN. Am Sonntag, gegen 01.45 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung ein Radfahrer auf, der gänzlich ohne Licht die Buxheimer Straße befuhr. Als er angehalten wurde, fuhr er noch gegen den Streifenwagen, ohne dass er sich dabei verletzte bzw. ein Schaden entstand. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Der zweite Radfahrer fiel eine dreiviertel Stunde später in der Lindentorstraße auf. Auch beim ihm funktionierte das Rücklicht nicht, zudem benötigte er für seine Fahrt die komplette Fahrbahnbreite. Beide Radfahrer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen und müssen mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen. (PI Memmingen)
Anzeige
Mit Haschisch auf den Fahrrad unterwegs
MEMMINGEN. Eine geringe Menge von Haschisch führte ein 18-jähriger Radfahrer mit sich, welcher in den Nachtstunden des Samstags (22.08.15) verbotenerweise die Fußgängerzone in Memmingen befuhr. Gegen den jungen Mann wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. (PI Memmingen)
Anzeige
Tisch angezündet
MEMMINGEN, OT STEINHEIM. Ein bislang unbekannter Täter setzte in den frühen Abendstunden des Samstags (22.08.15) eine Tischplatte in Brand, welche im Außenbereich eines Schuppens auf dem Gelände des Sportplatzes SV Steinheim angebracht war. Hinzukommende Zeugen schafften es den Brand zu löschen, noch bevor dieser auf die Schuppenwand übergreifen konnte. Der Sachschaden wird derzeit auf 50 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise könnte ein älteres Ehepaar machen, welches eine Viertelstunde vor dem Brandausbruch ganz in der Nähe auf einer Parkbank saß. Weiterhin der Fahrer eines dunklen Pkws, welcher vor dem Brand und auch während der Löscharbeiten die anliegende Straße auf und ab fuhr. Die Zeugen sollen sich unter der Rufnummer 08331-1000 bei der Polizei Memmingen melden. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen