Dienstag, 29. September 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 29. September 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 29. September 2015
Verkehrsunfall
IMMENSTADT. Am Montag, gegen 11.50 Uhr, wollte eine 25-Jährige mit ihrem Pkw aus einer Tiefgarage kommend in die Staufener Straße einfahren und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten 77-Jährigen, der die Staufener Straße in Richtung Bahnhof befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde das Fahrzeug des 77-Jährigen auf die Gegenfahrbahn geschoben, wo es noch mit dem Fahrzeug einer 32-Jährigen kollidierte. Gesamtschaden ca. 12.000 Euro. (PI Immenstadt)
Anzeige
Verkehrsunfall mit verletzter Person
SONTHOFEN. Bei dem Versuch ihr E-Bike auf dem Illerdamm bei Sonthofen durch eine Unterführung zu schieben war gestern Nachmittag eine 67-jährige Frau auf dem nassen, kiesigen Untergrund ohne Fremdverschulden ausgerutscht. Durch den seitlichen Sturz verletzte sie sich an der Nase. Mit dem Krankenwagen wurde sie in eine nahe gelegenes Krankenhaus verbracht. Sachschaden war nicht entstanden. (PI Sonthofen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
SONTHOFEN. Gestern Mittag löste sich auf dem Bergweg in Altstädten ein nicht richtig verankerter Anhänger eines 60-jährigen Pkw-Fahrers. Durch das seitliche Ausscheren beschädigte der Anhänger einen am linken Fahrbahnrand parkenden Pkw. Verletzt wurde niemand; der Sachschaden wird auf ca. 3.500 Euro geschätzt. (PI Sonthofen)
Anzeige
Polizei Sonthofen bietet Registrierung und Codierung von Fahrrädern zum Schutz vor Fahrraddiebstahl an
SONTHOFEN. In den letzten Jahren wurden bereits einige Aktionen durchgeführt, bei denen man sein Fahrrad zum Schutz vor Diebstahl mit einem individuellen Code versehen und registrieren lassen konnte. Diesen Service bietet nun die Polizeiinspektion Sonthofen kostenlos und dauerhaft an. Nach Voranmeldung mit einem Formblatt, auf dem die Fahrraddaten einzutragen sind, wird ein Termin vereinbart, an dem die Fahrradsachbearbeiterin der PI Sonthofen, Frau Lau, die Codierung durchführt. Bei der Codierung werden die Daten des Besitzers verschlüsselt am Fahrrad angebracht, das dabei allerdings nicht beschädigt wird. Mit einem Aufkleber wird darauf hingewiesen, dass das Rad polizeilich registriert ist. Diese Verfahrensweise hilft gleich doppelt gegen Fahrraddiebstahl: Zum einen schreckt der Aufkleber mögliche Diebe ab und zum anderen kann bei Fahrradkontrollen leicht festgestellt werden, ob der rechtmäßige Eigentümer mit dem Rad unterwegs ist. Codierte Fundräder können ebenso schnell dem Besitzer zugeordnet und zurückgebracht werden. Nähere Informationen und die Anmelde-Formblätter gibt es bei der Polizeiinspektion Sonthofen, Tel. 08321/6635-0. (PI Sonthofen)
Anzeige
Baustellendiebstahl
OY-MITTELBERG. Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt, wurde von der Baustelle an der B 309 in Oy-Mittelberg in der Zeit von Montag auf Donnerstag letzter Woche eine Rüttelplatte gestohlen. Die Rüttelplatte hat einen Wert von etwa 3.000 Euro. Aufgrund ihres Gewichtes kann sie nur mit Hänger oder Lkw abtransportiert worden sein. Hinweise werden von der PI Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-2140 entgegengenommen. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen