Donnerstag, 10. September 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 10. September 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 10. September 2015
Schlagring mitgeführt
OBERSTDORF. Am 08.09.2015 in den späten Abendstunden wurde ein 21-jähriger Pkw-Fahrer einer Fahndungskontrolle am Söllereck unterzogen. Dabei wurde ein Schlagring aufgefunden, welcher sich in einer Innentasche einer mitgeführten Jacke befand. Sowohl der Besitz als auch das Mitführen dieses Schlagrings ist in Deutschland verboten. Der Schlagring wurde durch die kontrollierenden Beamten der PI Oberstdorf sichergestellt. Der 21-Jährige muss nun mit einer Anzeige nach dem Waffengesetz rechnen. (PI Oberstdorf)
Anzeige
Keine Fahrerlaubnis - Gefälschter Führerschein
OBERSTDORF. Im Rahmen einer polizeilichen Verkehrskontrolle wurde am späten Mittwochabend des 9. Septembers in Oberstdorf ein Pkw angehalten, dessen 28-jähriger Fahrer einen polnischen Führerschein aushändigte. Da der Fahrer weder eine polnische noch deutsche Staatsangehörigkeit besaß, erfolgte eine nähere Begutachtung des polnischen Führerscheins. Dabei stellte sich bei genauerer Überprüfung schnell heraus, dass es sich bei diesem um eine Totalfälschung handelte, weswegen sich der Fahrer nun wegen einer Strafanzeige aufgrund des Gebrauchens einer gefälschten Urkunde verantworten muss. Doch dem nicht genug: Die weitere polizeiliche Überprüfung ergab eine Versagung der Fahrerlaubnis. Somit war es dem Beschuldigten zu keinem Zeitpunkt erlaubt, ein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug zu steuern. Somit erwartet den Fahrer nun eine weitere Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Zudem hat sich auch der Halter des Pkw strafbar gemacht, da er dem Mann ohne Führerschein sein Auto überlassen hat. (PI Oberstdorf)
Anzeige
Beim Grillen Hecke in Brand gesetzt
SONTHOFEN. Gestern Abend hat ein 26-jähriger Hausbewohner in der Fuchsmühlstraße mit Freunden im Garten gegrillt. Durch aufkommenden Wind entstand Funkenflug in Richtung der angrenzenden Hecke. Zum Teil geriet der ca. 5 auf 3 Meter große Buchsbaumbestand in Brand und konnte nur noch durch die verständigte Feuerwehr Berghofen gelöscht werden. Eine Gefahr, dass das Feuer auf das Gebäude übergreift, bestand nicht. Verletzt wurde Niemand. Der genaue Sachschaden muss noch abgeklärt werden. (PI Sonthofen)
Anzeige
Verkehrsunfall in Ursulasried - Zeugenaufruf
KEMPTEN. Am Mittwoch kam gegen 17.30 Uhr auf der Autobahnüberführung der Zeppelinstraße zu einem Streifzusammenstoß zweier entgegenkommender Fahrzeuge. In der Mitte der Brücke stießen beide Fahrzeuge mit ihren jeweils linken Außenspiegeln zusammen. Da beide Fahrzeugführer behaupten, äußerst rechts gefahren zu sein, sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Der oder die die Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-2140 zu melden. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen