Dienstag, 8. September 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 8. September 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 8. September 2015
Anhängerreifen entwendet
TÜRKHEIM. Zwischen Freitag, 04.09.15 und Montag, 07.09.15, montierte eine bis dato unbekannte Person die Reifen, sowie das Stützrad eines Anhängers, der auf einem Firmengelände in Türkheim abgestellt war, ab. Das Firmengelände wird am Wochenende normalerweise nicht befahren. Die Reifen und das Stützrad hatten einen Wert von ca. 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800 entgegen. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Falsche Kochtöpfe verkauft
BAD WÖRISHOFEN. Am Vormittag des 07.09.2015 kaufte ein 70-jähriger Mann ein angeblich hochwertiges Kochtopfset eines namhaften Herstellers weit unter dem zu erwartenden Verkaufspreis. Die Töpfe wurden vom Verkäufer auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes aus dem Auto heraus verkauft. Zuhause musste der Mann leider feststellen, dass es sich um ein Billigprodukt handelte und dass er einem Betrüger aufgesessen ist. (PI Bad Wörishofen)

Rind beim Eintrieb entwichen
WIEDERGELTINGEN. Am Montagnachmittag, 07.09.2015, entwich einem Landwirt beim Eintrieb zwischen Wiedergeltingen und Weicht ein junges schwarz/weiß geflecktes Rind. Trotz Absuche durch die Polizei, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingebunden war, konnte das Tier nicht mehr aufgefunden werden. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800 entgegen. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verkehrsunfall
KIRCHHASLACH. Am Montag, kurz nach Mittag, fuhr 12-jähriger Schüler mit einem Rasenmähertraktor auf dem Gehweg in der Babenhauser Straße und wollte über den abgesenkten Bordstein die Fahrbahn überqueren. Hierbei übersah er einen Pkw, welcher auf der Babenhauser Straße in Richtung Babenhausen fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Glücklicherweise entstand nur Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. (PI Memmingen)

Verkehrsunfall mit Flucht
MEMMINGEN. Bereits am Samstagmorgen kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in der Bodenseestraße. Ein 43-jähriger Pkw-Fahrer fuhr auf der Bodenseestraße stadtauswärts, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Schild und streifte noch ein weiteres Verkehrszeichen. Nach Zeugenaussagen betrachtete er sich kurz den Schaden, stieg in seinen Pkw und fuhr davon. Die kurz darauf eintreffende Polizeistreife konnte den flüchtigen Pkw-Fahrer noch in der Hühnerbergstraße anhalten. Bei dem Verkehrsunfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.600 Euro. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht rechnen. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen