Sonntag, 20. September 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 20. September 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 20. September 2015
Betrunkene Pkw-Fahrer
MEMMINGEN. Die erste Trunkenheitsfahrt ereignete sich in den Abendstunden des 19.09.2015 (Samstag). In der Allgäuer Straße in Memmingen wurde die Streifenbesatzung durch einen Passanten auf eine betrunkene Pkw-Lenkerin aufmerksam gemacht. Bei der anschließenden Kontrolle der 19-jährigen Pkw Lenkerin wurde ein Atemalkoholwert von über 1,6 Promille festgestellt. OTTOBEUREN. Die zweite Trunkenheitsfahrt ereignete sich ebenfalls am 19.09.2015 (Samstag) kurz vor Mitternacht. In Ottobeuren wurde ein 35-jähriger Pkw Lenker kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. (PI Memmingen)
Anzeige
Brand mehrerer Wertstoffcontainer in Memmingen
MEMMINGEN. In der Nacht vom 19.09.2015 (Samstag) auf den 20.09.2015 (Sonntag) wurden in der Krautstraße und in der Parkanlage der Augsburger Straße in Memmingen insgesamt 3 Wertstoffcontainer durch bislang unbekannte Täter in Brand gesetzt. Diese Brände wurden durch die Feuerwehr Memmingen gelöscht, die Schadenshöhe wird auf ca. 3500 Euro beziffert. In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331-1000 um sachdienliche Hinweise. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit verletzter Person
MEMMINGEN. Am Samstag, 19.09.2015 befuhr ein 46-jähriger Pkw Lenker die B300 von Memmingen kommend in Richtung Heimertingen. Als er auf Höhe der Abzweigung nach Steinheim verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr der hinter ihm fahrende 47-jährige Pkw Lenker dem Wartenden hinten auf. Ein Mitinsasse des auffahrenden Pkws wurde durch den Unfall leicht verletzt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 1000 Euro beziffert. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen