Dienstag, 29. September 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 29. September 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 29. September 2015
Von Windböe erfasst und umgestürzt
MARKTOBERDORF. Gestern Nachmittag fuhr ein Pkw-Fahrer an der Auffahrt Geisenried in Richtung Kaufbeuren auf die B 12 auf. Sein mitgeführter Viehanhänger wurde von einer Windböe erfasst und geriet ins Schlingern. Der Fahrer bremste ab. Sein Gespann geriet dennoch ins Schlingern und der Anhänger stürzte um. Er konnte von der Feuerwehr aufgerichtet werden und weiterfahren. Die zwei Rinder konnte der Landwirt einfangen und abtransportieren. Eine Kuh wurde leicht verletzt. Es entstand 1.000 Euro Schaden. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Tankbetrug
MARKTOBERDORF. Gestern Mittag tankte ein 60-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Verbrauchermarkt in der Johann-G.-Fendt-Straße in Marktoberdorf für 10 Euro und fuhr ohne zu zahlen weg. Als er erfuhr, dass die Polizei bei ihm zu Hause war, rief er an, gab zu, dass er getankt hatte und erklärte das Zahlen vergessen zu haben. Er erhält eine Anzeige. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Betrügerischer Anruf
BUCHLOE. Am Montag erhielt eine Buchloer Rentnerin einen Anruf, bei dem sich eine angebliche Staatsanwältin aus Berlin meldete. Sie warf ihr vor, vor vier Jahren einen Glücksspielvertrag geschlossen zu haben und bislang die Kosten von 4.500 Euro nicht bezahlt zu haben. Sie drohte ihr, dass sich die Kosten bis auf 10.000 Euro erhöhen, wenn sie nicht bezahlt. Falls sie doch bezahle, könne sie 75.000 Euro gewinnen. Jedenfalls erhalte sie am Folgetag eine Gerichtsladung und sie solle sich einen Anwalt nehmen. Wie der Zufall es will, ruft kurz darauf ein angeblicher Anwalt aus Hamburg an, der seine Dienste anbot und der Rentnerin nochmals Druck machte. Diese durchschaute den Schwindel, legte auf und verständigte die Polizei. Diese weist darauf hin, dass es nicht üblich ist, dass Staatsanwälte telefonisch Kontakt mit Beschuldigten aufnehmen. (PI Buchloe)
Anzeige
Scheibe eingeworfen
BUCHLOE. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein in Folie eingeschweißtes Bündel Zeitschriften gegen ein Fenster des Heimatmuseums am Rathausplatz geworfen. Dabei ging die äußere Scheibe zu Bruch. Der Schaden dürfte sich auf 150 Euro belaufen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe unter Tel. 08241/9690-0. (PI Buchloe)
Anzeige
Kitesurfer beklaut
BRUNNEN. Am gestrigen Montag surften zwei 22-jährige Brüder am Forggensee mit ihrem Kiteboards. Ihre Habseligkeiten legten sie am Ufer ab, unter anderem auch ihre Fototasche in denen sich zwei Handys und der Fotoapparat befanden. Die Tasche wurde von einem Unbekannten geklaut. Der Gesamtwert beläuft sich auf ca. 1.100 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Füssen unter der Tel. 08362/91230. (PI Füssen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen