Donnerstag, 24. September 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 24. September 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 24. September 2015
Verkehrsunfallflucht geklärt – Aber wann passierte der Unfall?
MARKT RETTENBACH. Am Abend bzw. in der Nacht des 23.09.2015 kam ein Peugeot Boxer (geschlossener Kasten) auf der Staatsstraße 2013, ca. 150 Meter vor dem Ortseingangsschild Markt Rettenbach, aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Der Lieferwagen, der aus Richtung Lannenberg kam, blieb auf der linken Seite liegen. Bei dem Unfall wurde eine Menge Erdreich auf die Fahrbahn geschleudert und ein Leitpfosten beschädigt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Der 35-jährige Unfallfahrer flüchtete zwar zu Fuß, wurde von der Polizei jedoch zu Hause angetroffen. Da er zu diesem Zeitpunkt mit über einem Promille alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme veranlasst. Der genaue Unfallzeitpunkt ist bisher nicht geklärt. Die Polizei Mindelheim sucht deshalb Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können bzw. gesehen haben, seit wann das Fahrzeug im Straßengraben lag. (PI Mindelheim).
Anzeige
Diebstahl aus Schuppen
TÜRKHEIM. Aus dem unversperrten Schuppen eines Einsiedlerhofes wurde letzte Nacht ein ca. 20 Jahre altes Starkstromaggregat entwendet. Auffallend ist, dass dieses auf ein Gestell eines Dampfstrahlers montiert war und eine Starkstromsteckdose hat. Der Beuteschaden beträgt 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Bad Wörishofen, Tel. 08247/96800. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
TÜRKHEIM. Am Mittwoch, 23.09.15 wurde der ordnungsgemäß geparkte Pkw Audi einer 32-jährigen Türkheimerin angefahren. Im Unfallzeitraum zwischen 14.30 Uhr und 18.00 Uhr stand der Wagen am rechten Straßenrand im Lußweg geparkt. Ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte das Fahrzeug vermutlich beim Wenden am hinteren, linken Kotflügel und Radkasten. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeidienststelle in Bad Wörishofen, Tel. 08247/9680-0. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen