Dienstag, 6. Oktober 2015

Memmingen: Dr. Gotthard Schneider trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein

Memmingen: Dr. Gotthard Schneider trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein
Dr. Gotthard Schneider, Präsident der Schlesischen Landesvertretung, trägt sich am "Tag der Heimat" in das Goldene Buch der Stadt ein. Dahinter v.re. OB Dr. Ivo Holzinger, Armin M. Brandt, der örtliche Kreisvorsitzende des Bundes der Vertriebenen, und Stadtrat Klaus Holetschek, MdL. (Fotos: Julia Mayer/Pressestelle Stadt Memmingen)
Zum "Tag der Heimat" unter dem Motto "Vertreibungen sind Unrecht - gestern wie heute" hat Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger vor der Veranstaltung in der Stadthalle den Festredner Dr. Gotthard Schneider, Präsident der Schlesischen Landesvertretung, und Vertreter des Bundes der Vertriebenen sowie der Vereinigten Landsmannschaften der Sudetendeutschen, Schlesier und Ostpreußen in seinem Amtszimmer empfangen. Der Oberbürgermeister betonte die Wichtigkeit dieses Gedenktages für die Opfer von Flucht und Vertreibung und informierte den Gast aus Oberbayern, Dr. Gotthard Schneider, über den Gedenkstein für die deutschen Heimatvertriebenen an der Stadtmauer auf der Grimmelschanze. 
Anzeige
Am Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung hat der Oberbürgermeister Vertreter des Bundes der Vertriebenen und der Vereinigten Landsmannschaften der Sudetendeutschen, Schlesier und Ostpreußen im Rathaus empfangen.
Der Stein erinnere an jene 13.000 deutschen Heimatvertriebenen aus Pommern, Schlesien, Sudetenland und Ostpreußen, die nach Flucht und Vertreibung in Memmingen eine neue Heimat fanden. Es sei wichtig, die Erinnerung an deren Schicksal lebendig zu halten. Als Willkommensgruß überreichte Holzinger Dr. Schneider einen Bildband der Stadt. Armin M. Brandt, Vorsitzender des Kreisverbandes Memmingen im Bund der Vertriebenen, dankte dem Oberbürgermeister im Namen aller Beteiligten für den herzlichen Empfang im Rathaus und für die gute Zusammenarbeit mit der Stadt. Beim anschließenden "Tag der Heimat" in der Stadthalle unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters übernahm der Musikverein Volkratshofen die musikalische Gestaltung. (Pressemeldung Stadt Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen