Montag, 12. Oktober 2015

Memmingen: Schwerer Motorradunfall Allgäuer Straße

Memmingen: Schwerer Motorradunfall Allgäuer Straße
Symbolfoto
Bei einem Verkehrsunfall am Montag Nachmittag des 12.10.2015 zwischen einem Krad und einem Pkw zog sich der Motorradfahrer mittelschwere Verletzungen zu. Ein 60-jähriger Autofahrer befuhr gegen 16 Uhr die Allgäuer Straße in stadtauswärtiger Richtung, als er auf Höhe der Einmündung zum Schweizer Ring verkehrsbedingt halten musste. 
Anzeige
Der ihm nachfolgende 16-jährige Kradfahrer bemerkte dies zu spät und fuhr seinem Vordermann auf, wobei sich das Zweirad des jungen Mannes überschlug. Der 16-Jährige wurde vom Rettungsdienst mit mittelschweren Verletzungen in das Klinikum Memmingen gebracht. Der 60-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei Memmingen schätzt den Sachschaden auf ca. 6.000 Euro. Die Allgäuer Straße ist für die Dauer der Unfallaufnahme in stadtauswärtiger Richtung noch immer gesperrt. (PP Schwaben Süd/West)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen