Donnerstag, 29. Oktober 2015

Mindelheim: Wohnungsdurchsuchungen im Rauschgiftmilieu

Mindelheim: Wohnungsdurchsuchungen im Rauschgiftmilieu
Foto: Polizei
Am Dienstag, 27.10.2015 durchsuchten Beamte der Polizeiinspektion Mindelheim mit Unterstützung des Einsatzzuges aus Neu-Ulm und zwei Diensthundeführern aus Kempten und Weißenhorn insgesamt sechs Wohnungen nach Betäubungsmitteln. Nach intensiven Vorermittlungen durch die Sachbearbeiter der PI Mindelheim stellte der zuständige Richter in Memmingen Durchsuchungsbeschlüsse für sechs Wohnungen in Mindelheim und Stetten aus, 
Anzeige
welche am Vormittag des 27.10.2015 gleichzeitig vollzogen wurden. Insgesamt konnten von den Beamten 120 Gramm Amphetamin, 150 Gramm Haschisch und Marihuana, eine kleine Menge LSD sowie 2900 Euro Bargeld sichergestellt werden. Das Geld stammt offensichtlich aus Drogengeschäften. Auch diverse Rauschgiftutensilien wie Rauchgeräte u. ä. wurden sichergestellt. 
Anzeige
Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen Personen im Alter von 22 bis 43 Jahren aus Mindelheim und Kaufbeuren. Die PI Mindelheim ermittelt. (PI Mindelheim/PP Schwaben Süd/West)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen