Donnerstag, 1. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 1. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 1. Oktober 2015
Einbruch in Gaststätte
KEMPTEN. In der Nacht vom 26.09.15 auf 27.09.15 brachen bislang unbekannte Täter über ein Fenster in eine italienische Gaststätte am St.-Mang-Platz 17 ein und erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag sowie einen Tablet-PC der Marke Samsung. Der Sachschanden beträgt ca. 100 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Kempten unter der Telefonnummer: 0831/9909-0 entgegen. (KPI Kempten)
Anzeige
Mit Fahrrad gestürzt
IMMENSTADT. Am Mittwoch, gegen 21.40 Uhr, befuhr ein 77-Jähriger mit seinem Fahrrad die Hirschstraße in Immenstadt und stürzte aus ungeklärter Ursache, aber ohne Fremdbeteiligung. Der Mann verletzte sich bei dem Sturz leicht am Kopf. Am Fahrrad entstand kein Schaden. Der Mann wurde ambulant im Krankenhaus Immenstadt behandelt. (PI Immenstadt)
Anzeige
Unfall mit verletztem Kradfahrer
KEMPTEN, ATZENRIED. Ein 74 Jahre alter Kemptener fuhr am 30.09.2015 gegen 14.20 Uhr mit seinem Krad mit Beiwagen von Kempten kommend die Hohenrader Straße Richtung Kimratshofen. In einer Rechtskurve Höhe Atzenried verlor er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Krad und kam nach links von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Graben kam er zum Liegen. Der Kradfahrer kam schwerverletzt mit dem Sanka ins Klinikum Kempten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
BURGBERG. Gestern Nachmittag ereignete sich im Bereich der Mooswegkreuzung ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro. Ein 67-jähriger Pkw-Fahrer hatte die Vorfahrt missachtet und kollidierte mit einem einfahrenden Fahrzeug. Beide Beteiligte blieben unverletzt. (PI Sonthofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen