Dienstag, 13. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 13. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 13. Oktober 2015
Verkehrsunfall mit Sachschaden
SONTHOFEN. Gestern Mittag kam es auf der Abfahrt Nord der B19 auf die B308 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 72-jährige Fahrerin übersah beim Abbiegen nach links ein bevorrechtigtes Fahrzeug auf der B308. Durch den Streifunfall wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 2.000 Euro geschätzt. (PI Sonthofen)
Anzeige
Bauarbeiter schwer verletzt
ALTUSRIED. Lebensbedrohliche Verletzungen zog sich gestern Vormittag ein Bauarbeiter in der St.-Michael-Straße in Krugzell zu, als er mit dem Abladen von Sperrgitterpaletten von einem Lkw beschäftigt war. Der 25-jährige Mann wurde so schwer verletzt, als er gegen 10.30 Uhr zwischen einer bereits abgeladenen Palette und dem Arm des Lkw-Krans, den er per Fernbedienung steuerte, eingeklemmt wurde. Arbeitskollegen und Passanten befreiten den jungen Mann, der schließlich mit den Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten geflogen wurde. Der Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen zu dem Betriebsunfall aufgenommen. Nach derzeitigem Sachstand scheidet ein Fremdverschulden aus; vielmehr ist von einem Bedienfehler des 25-Jährigen auszugehen. (PP Schwaben Süd/West)
Anzeige
Pkw fängt Feuer
KEMPTEN. Abrupt beendet wurde gestern Vormittag die Autofahrt einer 29-jährigen Oberallgäuerin in der Lotterbergstraße. Da der Pkw beim Gas geben stotterte, stellte die junge Frau ihr Gefährt am Fahrbahnrand ab. In diesem Moment qualmte es bereits aus dem Motorraum heraus und kurz darauf waren sogar Flammen zu sehen. Ein 46-jähriger Verkehrsteilnehmer, der das Feuer bemerkt hatte, eilte herbei und löschte den Brand mit seinem Pulverlöscher weitestgehend ab. Den Rest übernahm die alarmierte Feuerwehr Kempten. Der Sachschaden, der offensichtlich durch einen technischen Defekt verursacht wurde, wird mit ca. 6.000 Euro beziffert. (PP Schwaben Süd/West)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen