Freitag, 23. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 23. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 23. Oktober 2015
Kinder zünden Feuerwerk
IMMENSTADT. Am Donnerstag, gegen 14.15 Uhr, konnten im Rahmen einer Fahrradstreife zwei 11-jährige Kinder in der Bahnhofstraße festgestellt werden, die dort ein Jugendfeuerwerk zündeten. Eine Überprüfung der Packung ergab, dass dieses erst an Kinder ab 12 Jahren verkauft werden darf. Eine Nachfrage in dem Geschäft, in dem die Kinder das Feuerwerk gekauft hatten ergab, dass sich das Verkaufspersonal auf die mündliche Altersangabe der Kinder verlassen hatte. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (PI Immenstadt)
Anzeige
Verkehrsunfall
BLAICHACH. Am Donnerstag, gegen 17.25 Uhr, wollte eine 57-Jährige mit ihrem Pkw aus einem Parkplatz ausparken und streifte hierbei den neben ihr abgestellten Pkw eines 55-Jährigen. Schaden ca. 1.500 Euro. (PI Immenstadt)
Anzeige
Verkehrsunfall
WERTACH. Am Donnerstag, gegen 12.10 Uhr, befährt eine 56jährige mit ihrem Pkw die B 310 von Oberjoch in Richtung Wertach und muss dann vor dem Abbiegen nach links in Richtung Wertach verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 63-Jähriger bemerkt dies zu spät und fährt auf das Fahrzeug der Frau auf. Diese wird bei dem Unfall leicht verletzt. Sachschaden ca. 5.300 Euro. (PI Immenstadt)
Anzeige
Volltrunken mit dem Auto unterwegs
KEMPTEN. Am Donnerstagnachmittag wurde ein 65-jähriger Kemptner einer Verkehrskontrolle in der Stephanstraße in Kempten unterzogen. Anlässlich der durchgeführten Kontrolle fiel starker Alkoholgeruch beim Pkw-Fahrer auf, worauf ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Das Ergebnis: mehr als 2 Promille. Der Tatverdächtige musste sich einer Blutentnahme unterziehen, der Führerschein wurde sichergestellt. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen