Montag, 19. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 19. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 19. Oktober 2015
Trunkenheit im Verkehr
MEMMINGEN. Am Sonntag, 18.10., kurz nach 17.00 Uhr, wurde bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle bei dem 30-jährigen Pkw-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwas über 1,1 Promille. Eine Blutentnahme wurde im Klinikum Memmingen durchgeführt. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. (PI Memmingen)
Anzeige
Pkw schleudert in Leitplanke - Unfallflucht
BUXHEIM/A7 Am gestrigen Sonntag verunfallte ein 53-jähriger Unterallgäuer als er bei nasser Fahrbahn mit seinem Pkw die Überleitung zur A7 Richtung zu schnell befuhr und in die Schutzplanke schleuderte. Der Pkw-Fahrer konnte noch bis zum nächsten Parkplatz fahren und dort seinen Pkw abstellen. Allerdings entfernte er sich danach ohne wie vorgeschrieben die Polizei von dem Unfall zu verständigen. Die Beamten der APS Memmingen konnten jedoch im Rahmen von Ermittlungen den Pkw-Fahrer zwei Stunden später ermitteln. Nun hat dieser nicht nur den Schaden an seinem Pkw zu beklagen, sondern ihn erwartet nun auch eine Anzeige wegen Unfallflucht. (APS Memmingen)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen