Samstag, 17. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 17. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 17. Oktober 2015
Verkehrsunfall am Zebrastreifen
BUCHLOE. Am Freitagvormittag überquerte eine 47-jährige Radfahrerin vom Gehweg kommend mit ihrem Fahrrad verbotswidrig den Fußgängerüberweg (Zebrastreifen). Eine 44-jährige Pkw-Fahrerin übersieht die Radfahrerin und es kommt zum Zusammenstoß. Erschwert wurde die Sicht noch durch ein Paketlieferfahrzeug, welches in der Mitte der Bahnhofstraße parkte. Die Radfahrerin wurde nach jetzigem Erkenntnisstand leicht verletzt und wurde ins Krankenhaus Buchloe verbracht. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro. Der Schaden am Rad beläuft sich auf ca. 100 Euro. (PI Buchloe)
Anzeige
Asylbewerber als ehrlicher Finder
MARKTOBERDORF. Am Freitagabend erschien ein 24-jähriger syrischer Asylbewerber bei der PI Marktoberdorf und gab eine aufgefundene Geldbörse, in der sich über 600 Euro Bargeld befanden, ab. Die Geldbörse konnte an die erleichterte Verliererin ausgehändigt werden. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
KAUFBEUREN. Am Freitag, gegen 18:00 Uhr, kam es in Kaufbeuren zu einem Verkehrsunfall in der Herbststraße, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Ein 29-Jähriger fuhr mit dem Pkw aus seinem Grundstück auf die Fahrbahn und übersah hierbei einen von links kommenden 58-jährigen Pkw-Fahrer. Beide Pkw wurden durch den Unfall erheblich beschädigt. Der Pkw des Unfallverursachers war zudem nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Senior wird dank schneller Suche wohlbehalten aufgefunden.
FÜSSEN. Am Freitagabend meldete ein Altenheim in Füssen einen dementen Mann als abgängig. Wetterbedingt bot die Polizei Füssen in kürze drei Streifenwagen auf, welche sich auf die Suche nach dem Vermissten machten. Dieser wurde im näheren Bereich dann von ebenfalls mitsuchenden Verwandten gefunden und zusammen mit der Polizei in das Altenheim zurückgebracht. Die Polizei Füssen bedankt sich bei den Verwandten für ihre tatkräftige Unterstützung. (PI FÜSSEN).
Anzeige
Motorsäge und Geld entwendet
ROSSHAUPTEN. In der Nacht vom vergangenen Donnerstag auf Freitag wurde aus einem Baumarkt in Roßhaupten eine Motorsäge der Marke Stihl im Wert von ca. 1400.- Euro und 250.- Euro Bargeld aus einer Getränkekasse entwendet. Der oder die Täter ließen sich, nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, im Gebäude des Baumarktes einsperren. Daher waren auch keine Einbruchspuren zu erkennen. Vermutlich wurde das Gebäude dann über die Werkstatt verlassen. Die Polizei Füssen bittet unter der Tel. 08362-9123-0 um sachdienliche Hinweise. (PI FÜSSEN).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen