Freitag, 30. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 30. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 30. Oktober 2015
Holländer will Philippinos nach Holland schleusen
FÜSSEN. In einer Kontrollstelle auf der A7 bei Füssen beendete die Schleierfahndung Pfronten in den frühen Morgenstunden des 29.10.15 den Versuch, acht Philippinos von Italien nach Holland zu schleusen. Der 61-jährige Holländer, der die Illegalen mit einem Kleinbus aus Mailand abgeholt hatte, zeigte sich erstaunt, dass er ein Schleuser sein solle. Er habe nur einen Auftrag ausgeführt und sich nicht um ausweisrechtliche Angelegenheiten seiner Passagiere gekümmert. Die Philippinos gaben an, nach einem kurzen Aufenthalt in den Niederlanden wieder nach Italien zurück gewollt zu haben. Ausweisen konnten sie sich teils mit Reisepässen teils mit Kopien ihrer Reisepässe. Ihre italienischen Aufenthaltstitel waren ungültig. Der Schleuser wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt, die Philippinos brachten die Beamten zum nächsten Bahnhof und schickten sie mit einer Ausreiseaufforderung zurück nach Italien. Gegen den 61-Jährigen wird wegen Einschleusens von Ausländern, gegen die Geschleusten wegen illegaler Einreise Strafanzeige erstattet. (PStF Pfronten)
Anzeige
Radbolzen von Traktor gelockert
PFRONTEN. In der Zeit vom Mittwoch auf Donnerstag lockerte ein unbekannter Täter die Radbolzen von einem Traktor der an einem Stadel an der Peter-Heel-Straße in Pfronten-Röfleuten abgestellt war. Am Donnerstagnachmittag löste sich dann während der Fahrt ins Vilstal das Vorderrad der Zugmaschine und fiel von der Achse. Der Fahrer konne die Zugmaschine noch rechtzeitig anhalten ohne das es zu einem Unfall kam. Ein technischer Defekt wird nach Rücksprache mit der Werkstatt nahezu ausgeschlossen. Zum Lösen der Radmuttern wird ein schweres großes Radkreuz benötigt. Wer hat in der Nacht verdächtige Person in der Peter-Heel-Straße beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Pfronten, Tel. 08363/9000. (PSt Pfronten)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Personenschaden
KAUFBEUREN. Am Donnerstagabend fuhr ein 24-jähriger Fahrzeugführer in der Josef-Landes-Straße auf ein vor ihm fahrenden Pkw auf. Durch den Aufprall wurden der Unfallverursacher sowie die 36-jährige Unfallgegnerin und deren zweijähriger Sohn leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 10000 Euro. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Verletztem
MARKTOBERDORF. Verletzungen zog sich gestern Abend ein 52-jähriger Bauleiter bei einem Verkehrsunfall innerhalb der gesperrten Straßenbaustelle der B 16 zu. Ein 37-jähriger Pkw-Fahrer befuhr den gesperrten Baustellenbereich der B 16 in Richtung Altdorf. Nach dem Ortsausgang von Marktoberdorf erfasste er den neben einer Baumaschine stehenden Mann. Dieser prallte gegen die Windschutzscheibe des Pkw. Der Verletzte wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen