Samstag, 24. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 24. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 24. Oktober 2015
Jugendlicher außer Rand und Band
SCHWANGAU. In der Nacht vom Freitag auf Samstag löste ein 16-jähriger Internatsschüler des Gymnasiums in Hohenschwangau einen Einbruchalarm an der Schule aus. Als die diensthabenden Aufsichtslehrer nachsahen, beschimpfte und bepöbelte sie der junge Mann, bis diese die Polizei riefen. Auch die Beamten sowie die zugerufene Mutter brachten den bis dato unbescholtenen Jungen nicht zur Ruhe. Diese fand er erst im Haftraum, wo er seinen Rausch ausschlafen durfte. Wie der Jugendliche die anfallenden Kosten beheben will, ist noch unklar. (PI Füssen)
Anzeige
Gelockerte Radschrauben
MARKTOBERDORF. Laut Aussage fiel einem Geschädigten am 18.10.2015 auf der Autobahn das Hinterrad vom Pkw. Bei gemäßigter Geschwindigkeit konnte der Pkw-Fahrer sein Fahrzeug zum Glück unter Kontrolle bringen, ohne einen Zusammenstoß mit anderen Fahrzeugen zu haben. Er ist sich nun sicher, dass das Hinterrad durch Unbekannt gelöst wurde. Sachschaden 411 Euro.
Anzeige
Verkehrsunfall
MARKTOBERDORF. Auf der B16 bei Rieder fuhr am Freitag, gegen 12:45 Uhr, eine ältere Dame mit ihrem Pkw in Richtung Füssen. Hier kam sie in einer Rechtskurve aus noch unbekannter Ursache zunächst nach rechts und anschließend über den Gegenfahrstreifen nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Baum und am Ende blieb der Pkw auf dem Dach in angrenzender Wiese liegen. Die 79-jährige Fahrerin aus Marktoberdorf wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Kaufbeuren geflogen. Die Verletzungen sind bisher nicht genau bekannt. Am Pkw entstand Totalschaden: 10.000 Euro. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Unfallflucht
KAUFBEUREN. Am 21.10.2015, im Zeitraum von 16.40 Uhr bis 18.30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Vereinsheimes des TSV Oberbeuren, die Schiebetüre an einem geparkten VW-Bus, von einem Unbekannten, vermutlich beim Ein- oder Aussteigen aus einem Fahrzeug daneben, beschädigt. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne den Schaden zu melden, oder seine Personalien zu hinterlassen. Der Sachschaden beträgt ca. 1000.- Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kaufbeuren unter der Telefonnummer 08341-9330 (PI Kaufbeuren).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen