Samstag, 3. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 3. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 3. Oktober 2015
Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person
MEMMINGEN. Am Freitag, 02.10.15, gegen 14.45 Uhr befuhr ein 34-jähriger Motorradfahrer die Waldfriedhofstraße in Richtung Münchner Straße. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er in einer Linkskurve an den rechten Randstein und wird hierbei über sein Motorrad etwa 20 Meter weit in die Grünanlage geschleudert. Sein Motorrad krachte anschließend an einen Baum und wird total zerstört, der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Memmingen eingeliefert. Gesamtsachschaden etwa 8000 Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
Kürbis auf fahrendes Auto geworfen
MINDELHEIM. Am Freitagabend gegen 22.15 Uhr wurde auf einen fahrenden Pkw in der Zeppelinstraße ein Kürbis geworfen. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass ein unbekannter Täter vom Bahnhofsgelände aus einen Kürbis durch den dortigen Grünstreifen auf die Zeppelinstraße warf. Der Pkw-Lenker konnte durch Abbremsen einen Schaden am Fahrzeug verhindern. Wer hat Beobachtungen zu diesem Vorfall gemacht? Hinweise erbeten an die PI Mindelheim unter Tel. 08261-76850 (OED Neu-Ulm).
Anzeige
Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person
RAMMINGEN. Am Donnerstagabend, 01.10.2015, befuhr eine 47-jährige Bad Wörishoferin die Umgehungsstraße von Rammingen und geriet, aus noch ungeklärten Gründen, mit ihrem Pkw ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte sie gegen einen Baum. Die Frau musste mittelschwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht werden. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von circa 5000 Euro. Etwaige Zeugen des Unfallherganges werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800 zu melden. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Beim Überholen Unfall verursacht
TÜRKHEIM. Am Donnerstagnachmittag, 01.10.2015, befuhr ein orangefarbenes Baufahrzeug die Straße zwischen Wiedergeltingen und Türkheim und überholte ca. 800 m vor der Wertachbrücke einen Traktor. Beim Ausscheren übersah der bislang unbekannte Fahrer ein ebenfalls überholendes Fahrzeug von hinten, welches dann nach links in das Bankett ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei streifte er einen Straßenleitpfosten. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro, der Fahrer des Baufahrzeuges entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer des Traktors, sowie etwaige Zeugen des Unfallherganges werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800 zu melden. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen