Dienstag, 6. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 6. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 6. Oktober 2015
Unfall nicht bemerkt
WERTACH. Am Freitag, den 02.10.2015, wollte eine 76-jähre Autofahrerin am Wertstoffhof in Wertach mit ihrem Fahrzeug wenden. Sie setzte hierzu mit ihrem Auto zurück, übersah aber ein hinter ihr stehendendes Fahrzeug. Es kam folglich zu einem Zusammenstoß, den die ältere Dame jedoch nicht bemerkte. Daraufhin fuhr das geschädigte Fahrzeug nochmals zurück. Dies nutze die 76-jährige Frau, um auch mit ihrem Pkw nochmals zurück zu setzen. Es kam abermals zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge. Anschließend fuhr die 76-Jährige davon. Da die geschädigte Fahrzeugführerin sich das Kennzeichen der Unfallverursacherin notiert hatte, ließ sich diese schnell ausfindig machen. Gegenüber der Polizei gab sie an, beim Zurücksetzen keinen Zusammenstoß bemerkt zu haben. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.400 Euro. Die 76-jährige Pkw-Fahrerin erwartet nun eine Strafanzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. (Polizeiinspektion Immenstadt)
Anzeige
Autoscheibe eingeschlagen
IMMENSTADT. In der Nacht von Freitag auf Samstag, schlug ein 26-jähriger Kemptener im Immenstädter Ortsteil Eckarts die Heckscheibe eines dort parkenden Audi ein. Grund hierfür sei ein akutes Aggressionsproblem des Kempteners in Kombination mit einem Alkoholspiegel von ca. 1,7 Promille. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 300 Euro. Den Verursacher erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Zudem erfolgte eine Einweisung in ein Bezirkskrankenhaus. (Polizeiinspektion Immenstadt)
Anzeige
Unachtsamkeit führt zu Verkehrsunfall
IMMENSTADT. Am Samstag, den 03.10.2015, wollte ein 80-jähriger Pkw-Fahrer im Immenstädter Ortsteil Zaumberg, von einer Bushaltestelle aus, auf die dortige Staatsstraße einfahren. Hierbei übersah der ältere Herr jedoch eine Autofahrerin, die bereits auf der Staatsstraße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro. Der Unfallverursacher wurde von der Polizei verwarnt. (Polizeiinspektion Immenstadt)
Anzeige
Kotflügel eingetreten
IMMENSTADT. Am Samstag, den 03.10.2015, gegen 03:00 Uhr, liefen zwei Männer und eine Frau durch die Mummener Straße in Immenstadt. Zwischen den Personen entwickelte sich ein Streit in dessen Verlauf mehrmals auf ein Auto eingeschlagen wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 250 Euro. Zudem soll der tatverdächtige Mann auch seine Begleiterin geschlagen und verletzt haben. Der Polizei Immenstadt gelang es zwar einen 31-jährigen Tatverdächtigen zu ermitteln, jedoch wird die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise zu der Tat gebeten. Tel. (08323) 9610-0. (Polizeiinspektion Immenstadt)
Anzeige
Feuermelder missbraucht
IMMENSTADT. Am Montag, 05.10.2015, wurde in der Berufsschule in Immenstadt durch einen bislang Unbekannten, der Feuermelder am Eingangsbereich grundlos betätigt. Hierdurch wurde ein Einsatz der Feuerwehr sowie der Polizei Immenstadt ausgelöst. Der Missbrauch von Notrufen stellt eine Straftat dar und wird durch die Polizei konsequent verfolgt. Etwaige Zeugen der Tat werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Immenstadt zu melden. Tel. : (08323) 9610-0. (Polizeiinspektion Immenstadt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen