Sonntag, 25. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 25. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 25. Oktober 2015
Verkehrsunfall mit vier leicht verletzten Personen
BAD WÖRISHOFEN. Am Freitagnachmittag, 23.10.2015, kam es an der Kreuzung Füssener Straße / Oststraße zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier leicht verletzten Personen. Ein 18-jähriger Autofahrer aus dem Unterallgäu, besetzt mit zwei Insassen aus dem Unterallgäu, fuhr mit seinem Pkw auf der Oststraße stadteinwärts. Er übersah dabei eine vorfahrtsberechtigte Unterallgäuerin, die die Füssener Straße geradeaus überqueren wollte. Bei der Kollision zwischen den beteiligten Fahrzeugen überschlug sich der PKW des Unfallverursachers. Alle Beteiligten wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Mindelheim gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 7.000 Euro. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den 18-Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Vorfahrtsverletzung. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Sachbeschädigung an einem Briefkasten
MEMMINGEN. Am 25.10.2015, gegen 05:00 Uhr, wurde ein explosionsartiges Geräusch im Hindenburgring in Memmingen gemeldet. Als ein Anwohner nach der Ursache suchte, musste dieser feststellen, dass der Briefkasten seines Nachbarn zerrissen auf den Boden lag. Es wird vermutet, dass ein Unbekannter einen Böller verwendet hat. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 70 Euro. Die Polizeiinspektion Memmingen bittet eventuelle Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Tel. (08331)1000 zu melden. (PI Memmingen)
Anzeige
Brand von zwei Altpapiercontainer
MEMMINGEN. Am 25.10.2015 gegen 02:20 Uhr wurde ein Brand in der Zeppelinstraße in Memmingen gemeldet. Durch die Streife der Polizei wurden zwei Altpapiercontainer festgestellt, die in Flammen standen. Die alarmierte Feuerwehr Memmingen löschte den Brand. Die zwei Altpapiercontainer wurden durch bislang unbekannten Täter in Brand gesetzt und brannten vollständig aus. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 700 Euro. Die Polizeiinspektion Memmingen bittet eventuelle Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Tel. (08331) 1000 zu melden. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Fußgänger
MINDELHEIM. Am Samstagnachmittag wollte ein 19-jähriger Fußgänger die Bürgermeister-Krach-Straße überqueren und übersah dabei einen gerade vorbeifahrenden Pkw. Der 19-Jährige wurde vom Außenspiegel des Pkw erfasst und stürzte zu Boden. Zur Abklärung der Verletzungen kam er mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Der Fußgänger war für den Pkw-Fahrer nicht mehr rechtzeitig zu sehen, da dieser unvermittelt hinter einem Wohnmobil auf die Straße trat. (PI Mindelheim

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen