Donnerstag, 29. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 29. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 29. Oktober 2015
Radfahrerin stürzt Böschung hinab
PFRONTEN. Am Mittwochnachmittag erlitt eine 82-jährige Radfahrerin bei einem Sturz in die Vils mittelschwere Verletzungen. Die Frau radelte in Pfronten-Steinach, im Bereich „Floschen“ Orts einwärts auf dem Rad- und Wanderweg entlang der Vils. Aus bislang ungeklärten Gründen kam die Radlerin nach rechts vom Weg ab und stürzte zwei Meter tief die Böschung hinab zur Vils. Das Fahrrad blieb am Rand oben an der Böschung liegen. Ein zufällig nachfolgender Radfahrer bemerkte den Unfall und leistete mit zwei weiteren Passanten erste Hilfe bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Die Radfahrerin kam mit Prellungen und Abschürfungen in die Klinik nach Pfronten. (PSt Pfronten)
Anzeige
Zwei schwere Verkehrsunfälle
HOPFERAU Am frühen Mittwochabend kam es auf der Ortsverbindungsstraße von Füssen nach Hopferau zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 44-jährige Frau aus Laupheim fuhr von Füssen kommend in Richtung Hopferau. Da sie sich aufgrund der Sperrung der Autobahn nicht auskannte, ließ sie sich von ihrem Navigationsgerät lotsen. Aufgrund dieser Lotsung wollte sie nach links in Richtung Gunzenberg abbiegen. Dabei übersah sie einen 20-jährigen Lengenwanger, der auf seinem Quad aus Richtung Gunzenberg kam. Bei dem anschließenden Zusammenstoß wurde der Lengenwanger von seinem Quad geschleudert. Als Folge des Unfalles erlitt er schwere Beinverletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand ein geschätzter Schaden von ca. 12000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat die Polizeiinspektion Füssen übernommen. Durch die zeitweise Sperrung der Straße entstand ein langer Rückstau in Richtung Füssen. (PI Füssen)
Anzeige
FÜSSEN. Ein 38-jähriger Füssener beachtete mit seinem Mazda gegen 07.15 Uhr die Vorfahrt eines 43-jährigen Roßhauptener nicht. Dieser fuhr mit seinem Smart auf der B 310, der Umgehungsstraße von Füssen, in Richtung Westen. Der Füssener bog an der Auffahrt von der Kreisstraße OAL 2 nach links ein. Beim heftigen Zusammenstoß wurde der Roßhauptener leicht verletzt, beide Autos mussten abgeschleppt werden, weil sie nicht mehr fahrfähig waren. Der Sachschaden beträgt ca. 16000 Euro. (PI Füssen)
Anzeige
Einbruch in Getränkemarkt
MARKTOBERDORF. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag drang ein Unbekannter nach Aufhebeln eines Fensters in einen Getränkemarkt an der Weibletshofer Straße ein. Gezielt suchte der Täter in den Büroräumen nach Bargeld. Hierzu brach er Schränke und einen Container auf. Der Täter erbeutete mehrere 100 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 300 Euro. Hinweise erbittet die PI Marktoberdorf. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen