Dienstag, 13. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 13. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 13. Oktober 2015
Versuchter Einbruch in Tabakgeschäft
BUCHLOE. Zwischen Samstagabend und Montagmorgen versuchte ein unbekannter Täter erfolglos in ein Tabakgeschäft an der Bahnhofstraße einzudringen. An der Eingangstür waren deutliche Hebelspuren erkennbar. An der Tür und dem Schloss entstand ein Sachschaden in Höhe von 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/96900. (PI Buchloe)
Anzeige
Landwirtschaftliche Anhänger ohne Kennzeichnung
RUDERATSHOFEN. Am Montag, gegen 08.00 Uhr, wurden in der Marktoberdorfer Straße und mittags auf der Kreisstraße 10 bei Immenhofen landwirtschaftliche Zugmaschinen mit Anhänger kontrolliert. An den Anhängern fehlten sowohl die 25 km/h-Beschilderung, wie auch das Wiederholungskennzeichen. Gegen die Landwirte / Fahrer wird wegen Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und der Fahrzeug-Zulassungsverordnung ermittelt. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Verdacht der Jagdwilderei nach Wildunfall
JENGEN. Freitagfrüh fuhr ein 62-jähriger Kaltentaler mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2035 im Bereich Eurishofen in nördlicher Richtung. Er stieß frontal mit einem Reh zusammen. Das tote Tier ließ er auf der Fahrbahn liegen. Am Pkw entstand ein Sachschaden von 800 Euro. Als der zuständige Jagdpächter das Schalenwild abholen wollte, war es nicht mehr auffindbar. Offensichtlich hatte es ein Unbekannter mitgenommen. Dazu zwei Hinweise der Polizei: Der an einem Wildunfall Beteiligte hat dafür zu sorgen, dass das Tier keine Gefahrenstelle für andere Verkehrsteilnehmer darstellt. Wer sich allerdings unberechtigt ein dem Jagdrecht unterliegendes Wildtier aneignet, z. B. nach einem Wildunfall, riskiert eine Strafanzeige wegen Jagdwilderei. Hinweise zu dem neuen Besitzer des Rehs bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/96900. (PI Buchloe)
Anzeige
Pkw aufgebrochen – Geldbeutel entwendet
KAUFBEUREN. Am späten Nachmittag bis Abend des 12.10.15 wurde bei einem geparkten Pkw die Seitenscheibe eingeschlagen und das Fahrzeug durchwühlt. Das Fahrzeug stand am Klinikum-Parkplatz in Kaufbeuren. Der bislang unbekannte Täter entwendete die im Pkw liegende Geldbörse, in der sich „nur“ Dokumente befanden. Hinweise bitte an die Polizei Kaufbeuren, Tel. 08341/9330. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Fahrrad gegen Pkw
NEUGABLONZ. Am Montagnachmittag ereignete sich in der Friedlandstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Pkw. Der Fahrradfahrer kam aus einem Seitenweg, hatte die Vorfahrt des Pkw missachtet und war, ohne zu schauen, über die Straße gefahren. Die 49-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr bremsen, so dass der 17-jährige Radfahrer gegen das Auto fuhr. Glücklicherweise erlitt er „nur“ eine Schulterprellung. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf rund 800 Euro. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen