Sonntag, 18. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 18. Oktober 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 18. Oktober 2015
Rechtsfahrgebot missachtet
UNTERRIEDEN. Am 15.10.2015 um 06:18 Uhr befuhr eine Unterallgäuerin die Pfaffenhausener/Bedernauer Straße in Unterrieden in Richtung Bedernau. In einer Rechtskurve kam ihr ein Linienbus der Linie 921 entgegen. Da der Bus auf ihrer Fahrbahn gefahren sein soll, wich die Fahrzeugführerin nach rechts aus und touchierte dabei mit der hinteren rechten Felge den Randstein. An dieser entstand ein Schaden in Höhe von ca. 400 Euro. Der Bus setzte unbeirrt seine Fahrt fort. Zu einer Berührung zwischen dem Bus und dem PKW kam es nicht. Die Polizei in Mindelheim hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08261/7685-0 bei der Polizei in Mindelheim zu melden. Besonders angesprochen sind hierbei die Fahrgäste der Linie 921, welche gegen 06:18 Uhr im Bus saßen. (PI Mindelheim)
Anzeige
Brandstiftung
MINDELHEIM. Am Sonntagmorgen den 18.10.2015, um 02.45 Uhr wurde der Feuerwehr ein Brand eines Pkws in Mindelheim in der Ahornallee mitgeteilt. Der Pkw war abgestellt in einem Carport. Der Pkw brannte dabei vollständig aus. Am Carport entstand ebenso ein erheblicher Schaden. Zeitgleich wurde der Feuerwehr ein Brand einer mobilen Toilette in der Nähe mitgeteilt. Derzeit ist davon auszugehen, dass beide Brände durch einen bislang unbekannten Täter gelegt worden sind. Der Gesamtschaden beträgt ca. 50.000 Euro. Zeugenhinweise werden an die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331-100-0 erbeten. (KPI Memmingen)

Nichtgenehmigtes Schleppen
IRSINGEN. Am Nachmittag des 17.10.2015 fiel einer Streife der Polizeiinspektion Bad Wörishofen in Irsingen ein Fahrzeuggespann auf. Ein 73-jähriger Pkw-Fahrer schleppte einen nicht zugelassenen Oldtimer hinter sich her, welcher seit 2006 abgemeldet und in nicht verkehrssicherem Zustand war. Sowohl gegen ihn, als auch gegen den 47jährigen Fahrzeugführer des Oldtimers wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verkehrsunfall
KIRCHSTETTEN. Einem grünen Milchsammelfahrzeug kam auf der Ortsverbindungsstraße Stetten in Richtung Sontheim ein dunkler VW entgegen. Dieser kam dann im weiteren Verlauf teilweise auf die Fahrbahnhälfte des Lkws, sodass dieser etwas nach rechts zog. Hierbei geriet der Lkw ins Bankett und blieb dort stecken. Vom VW ist nichts weiter bekannt. Bezüglich der Beschädigung am Lkw und eines entstandenen Flurschadens sind noch weitere Ermittlungen notwendig. Hinweise zu diesem Unfall bitte an die Polizei Mindelheim, Tel.-Nr. 08261-76850, erbeten (PI Mindelheim).

Widerstand gegen Rettungsdienst in Memmingen
MEMMINGEN. Am 17.10.2015, gegen 19:35 Uhr, zog sich 16jähriger Memminger bei einem Sturz auf dem Jahrmarkt eine Kopfplatzwunde zu. Der junge Mann wollte sich allerdings nicht durch den Rettungsdienst behandeln lassen und ging diesen tätlich an. Nur durch die Unterstützung von mehreren Polizeibeamten konnte er ins Klinikum Memmingen verbracht werden, hierbei beleidigte er einen Polizeibeamten verbal. Nachträglich stellte sich heraus, dass der Jugendliche zuvor einem anderen Jugendlichen zweimal ins Gesicht geschlagen hatte. (PI Memmingen)
Anzeige
Exhibitionistische Handlungen in Memmingen
MEMMINGEN. Am 18.10.2015, gegen 02:30 Uhr, provozierte ein betrunkener 51-jähriger Memminger mehrere Türsteher vor einer Diskothek in der Bahnhofstraße in Memmingen. Er wurde hierbei verbal ausfällig und entblößte sich letztendlich vor den Sicherheitskräften. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen