Dienstag, 10. November 2015

Bad Wörishofen: Biergarten in Vollbrand - Wohnhaus nicht bewohnbar

Bad Wörishofen: Biergarten in Vollbrand - Wohnhaus nicht bewohnbar
Fotos: Kiessling
Am Dienstag, um 21.17 Uhr, brach ein Brand in einem Biergarten einer Gaststätte in der Bahnhofstr. aus. Der Biergarten mit Schuppen und Lauben ging auf Grund einer unbekannten Ursache in Flammen auf. Das Feuer griff auf die Fassade des benachbarten Wohnhauses in der Hauptstr. über. In dem Mehrfamilienhaus war nur ein Ehepaar anwesend, das umgehend das Gebäude verlassen hatte. Zur Brandbekämpfung waren etwa 90 Feuerwehrleute – der Wehren aus Bad Wörishofen, Türkheim und Mindelheim - eingesetzt gewesen. Der Biergarten brannte komplett ab. Das Wohnhaus wurde an der Fassade und am Dach brandbeschädigt. Die drei Wohnungen sind derzeit nicht bewohnbar. Bei dem Brandfall wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden wird auf über 100 000 € geschätzt Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Ein technischer Defekt kann bisher nicht ausgeschlossen werden. (PP SWS)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen