Freitag, 6. November 2015

Bruchmühlbach-Miesau / A6: Lkw prallt in Stauende - 200.000 Euro Sachschaden

Bruchmühlbach-Miesau / A6: Lkw prallt in Stauende - 200.000 Euro Sachschaden
Foto: Polizei Kaiserslautern
Bruchmühlbach-Miesau (ots) - Am Freitagmorgen kam es auf der A6 in Höhe Ramstein-Miesenbach zu einem Auffahrunfall am Ende eines baustellenbedingten Rückstaus. Der Fahrer eines Sattelzuges aus Osteuropa erkannte das Stauende zu spät und fuhr auf den Anhänger eines vor ihm stehenden Mercedes-Fahrers auf. Nach dem Aufprall versuchte der Lkw-Fahrer nach links auszuweichen, kollidierte hierbei jedoch mit dem Auflieger eines Tanklastzuges. 
Anzeige
Nach der Kollision der Fahrzeuge war die Autobahn während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Mannheim gesperrt. Der 34 jährige Lkw-Fahrer aus Osteuropa wurde leicht verletzt und mit einem Rettungsfahrzeug in ein Krankenhaus gefahren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Ermittlungen der Autobahnpolizei Kaiserslautern auf rund 200.000 Euro.
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen