Mittwoch, 25. November 2015

Dritter Babyempfang der Stadt Memmingen begeistert alle Beteiligten - Schokoladenkuchen, Windeleimer und gute Laune

Dritter Babyempfang der Stadt Memmingen begeistert alle Beteiligten - Schokoladenkuchen, Windeleimer und gute Laune
Keinerlei „Berührungsängste“ hatte die kleine Mia (3 ½ Monate) bei Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger beim Foto-Shooting. Ihr 2-jähriger Bruder Noah, die Eltern André und Anne Wassermann und die zweite Bürgermeisterin Margareta Böckh fanden das erfreulich und strahlten um die Wette. (Foto: Alexandra Wehr/Pressestelle Stadt Memmingen)
Obwohl das stürmische Wetter nicht zu einem Spaziergang auf den Marktplatz einlädt, lassen sich 32 kleine Memmingerinnen und Memminger nicht davon abhalten, den extra für sie organisierten Empfang im Rathaus zu besuchen. Erstaunlich ruhig und entspannt ist die Stimmung, als die Bündniskoordinatorin der Stadt Memmingen Claudia Fuchs informiert, was die großen und kleinen Gäste an diesem Nachmittag erwartet. Neben den Grußworten von Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und der Bürgermeisterin Margareta Böckh, stehen ein geselliges Miteinander mit einer Bewirtung, 
Anzeige
ein spannendes Rathausquiz für die Geschwisterkinder und ein Bastelangebot auf dem Programm. Das kleine rote Halstuch als Willkommensgeschenk wird oftmals sofort angelegt und ist ein schöner Hingucker beim „Foto-Shooting“ zur Erinnerung an den besonderen Nachmittag für alle Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder. Das Memminger „Bündnis für Familien“ wurde vor zehn Jahren gegründet und ihm gehören inzwischen weit über 50 Organisationen, Verbände und Einrichtungen an, die sich gemeinsam für die Familien in Memmingen stark machen. Zahlreiche Bündnismitglieder waren an diesem Nachmittag im Rathaus vertreten und informierten über das umfassende Angebot für Familien in Memmingen. 
Anzeige
Die Ideengeberin und Vorsitzende des Kinderschutzbundes Margareta Böckh zitiert das afrikanische Sprichwort: „Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen“. Die Stadt Memmingen möchte mit ihren vielfältigen Angeboten und Informationen einen Beitrag dazu leisten, dass Erziehung gelingen kann, so Böckh. Babyempfang Nummer vier ist für den Juni 2016 geplant. (Pressestelle Stadt Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen