Mittwoch, 18. November 2015

Kripo Kempten stellt große Mengen Haschisch sicher

Kripo Kempten stellt große Mengen Haschisch sicher
Foto: Polizei
Rund 750 Gramm Haschisch sowie mehrere dutzend Gramm anderer Rauschmittel stellte die Kriminalpolizei Kempten vergangenen Donnerstag (12.11.2015) in einer Wohnung in Kempten sicher. Im Rahmen von Ermittlungen wurde bekannt, dass der 41-jährige Kemptner unerlaubt mit Betäubungsmitteln handelt. Aufgrund dessen wurde ein richterlicher Beschluss für eine Wohnungsdurchsuchung erlassen, der am Donnerstagvormittag in Gegenwart des 41-jährigen Beschuldigten vollzogen wurde. 
Anzeige
Die Beamten konnten rund 750 Gramm Haschisch, ca. 30 Gramm Amphetamin, 25 Gramm Marihuana und mehrere Gramm Kokain und Speed auffinden. Qualität und Wirkstoffgehalt müssen erst noch von der Rechtsmedizin ermittelt werden. Die Rauschmittel wurden, ebenso wie etwa 1.000 Euro Bargeld und weitere Rauschgiftutensilien, sichergestellt. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und dem Haftrichter beim Amtsgericht Kempten vorgeführt. 
Anzeige
Dieser erließ am vergangenen Freitag Haftbefehl gegen den Beschuldigten, der noch am gleichen Tag in eine Justizvollzugsanstalt überstellt wurde. Der 41-Jährige machte bislang keine Angaben zur Sache. Zur Herkunft der Betäubungsmittel hat die Kriminalpolizei Kempten die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (PP Schwaben Süd/West)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen