Sonntag, 8. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 8. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 8. November 2015
Verpuffung eines Ölofens
TUSSENHAUSEN. Am Abend des 07.11.2015 kam es in Tussenhausen durch einen technischen Defekt eines alten Ölofens zu einer Verpuffung. Dabei wurde der 55-jährige Bewohner leicht verletzt und musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Das Feuer war bei Eintreffen der Feuerwehr bereits erloschen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 250 Euro. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verkehrsunfall
ETTRINGEN. Am Samstagnachmittag befuhr eine 26jährige Frau mit ihrem Pkw die Hauptstraße in Ettringen in östlicher Richtung und wollte nach links in die Siebnacher Straße einbiegen. Dabei übersah sie einen auf der Hauptstraße fahrenden und ihr entgegenkommenden 38jährigen mit seinem Pkw. Beim Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge beschädigt, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 6000,- Euro. (PI Bad Wörishofen)

Einbruch in Stall
BAD WÖRISHOFEN. In der Nacht zum 07.11.2015 verschaffte sich eine unbekannte Person Zutritt zu einem Pferdestall am ostwärtigen Ortsrand von Bad Wörishofen-Gartenstadt. So die Angaben der Besitzerin. Sie hatte am Morgen des 07.11.2015 kleine Veränderungen im Aufenthaltsraum (Stüble) wahrgenommen. Der Unbekannte dürfte über den offenen Stall in das Gebäude gelangt sein. Von dort über unversperrte Türen bis in den Aufenthaltsraum. Entwendet wurde nichts. Was der unerwünschte Eindringling tatsächlich wollte, ist nicht bekannt. Ein Schaden ist nicht entstanden. Wer verdächtige Beobachtungen um den Tatort gemacht hat, möge sich unter der Telefonnummer 08247/96800 mit der Polizeiinspektion Bad Wörishofen in Verbindung setzten. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Einbruch in Schule
MEMMINGEN. In der Zeit vom Freitag den 30.10.2015, bis Samstag den 07.11.2015 wurde in einer Schule in der Steinbogenstraße in Memmingen eingebrochen. Unbekannte Täter warfen eine Scheibe ein und gelangten so ins Innere. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Die Kriminalpolizei Memmingen übernahm die Ermittlungen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 08331-100-0 erbeten. (KPI Memmingen)

Verkehrsunfall mit verletzter Person
MEMMINGEN. Am Samstag, 07.11.15, gegen 18.25 Uhr, befuhr eine 22jährige Pkw-Fahrerin die Buxheimer Straße stadteinwärts und wollte auf Höhe der Braunstraße wenden. Hierbei übersah sie einen 56jährigen, ebenfalls stadteinwärts fahrenden Pkw-Fahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der 23jährige Beifahrer der Unfallverursacherin wurde leicht verletzt und musste ins Klinikum Memmingen eingeliefert werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
Sachbeschädigung
MEMMINGEN. Am Samstag, 07.11.15, gegen 20 Uhr, meldete ein Zeuge der Polizei, dass er soeben einen jungen Mann beobachtete, welcher in der Kempter Straße gegen mehrere Fensterscheiben geschlagen habe. Hierbei sei eine Scheibe zu Bruch gegangen und der Täter flüchtete in Richtung Innenstadt. Bei der anschließenden Fahndung konnte der 18jährige in der Kramerstraße angetroffen werden. Die vom Zeugen abgegebene Täterbeschreibung passte, zudem hatte er eine blutende Handverletzung. Der junge Mann, welcher merkbar unter Alkoholeinfluss stand, räumte die Tat auf Vorhalt ein. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen