Sonntag, 15. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 15. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 15. November 2015
Betriebsunfall in Memmingen
MEMMINGEN. In den frühen Abendstunden des Samstags (14.11.15) wurde ein 30-jähriger Mitarbeiter eines Baumarktes in Memmingen leicht am rechten Fuß verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen wurde das Bein des Mitarbeiters bei einer Einweisungsfahrt zwischen einem Seitenstapler und einer Palette eingeklemmt. Die leichte Verletzung musste im Klinikum Memmingen behandelt werden. (PI Memmingen)
Anzeige
Einbruch in ein Einfamilienhaus
BAD GRÖNENBACH. In den Abendstunden bzw. der Nacht des Freitages gelangten unbekannte Täter durch Aufhebeln eines Fensters in das Einfamilienhaus in Bad Grönenbach. Dort wurden zahlreiche Räume durchwühlt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Der Entwendungsschaden ist noch unbekannt. Die Kriminalpolizei Memmingen bittet um Hinweise unter Tel. 08331/100-0. (KPI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
BAD WÖRISHOFEN. Am Abend des 14.11.2015 ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2015. Eine 37-jährige Unterallgäuerin übersah gegen 19:30 Uhr aufgrund der Dunkelheit und überhöhter Geschwindigkeit einen Kreisverkehr und schanzte über diesen. Der Pkw der Unfallverursacherin wurde erheblich beschädigt, weshalb dieser abgeschleppt werden musste. Die Fahrerin muss nun mit einem Bußgeld rechnen. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
BAD WÖRISHOFEN. Am Samstagabend, 14.11.2015, befuhr ein 30-jähriger Pkw-Fahrer aus Memmingen die Thermenallee und übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr eine vorfahrtsberechtigte 28-jährige Bad Wörishofer Pkw-Fahrerin. Bei dem Zusammenstoß wurden niemand verletzt. Es wurden jedoch beide Fahrzeuge beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich, nach Schätzung der Polizei, auf ca. 7000,- Euro. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen