Donnerstag, 12. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 12. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 12. November 2015
Auffahrunfall
BAD WÖRISHOFEN. Am Mittwochvormittag, 11.11.2015, kam es zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen am Kreisverkehr der Staatsstraße Nähe Skylinepark. Eine 24-jährige Mindelheimerin erkannte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihr verkehrsbedingt bremsten. Sie fuhr auf das Fahrzeug einer 30-jährigen Unterallgäuerin auf. Deren Fahrzeug wurde wiederum auf ein drittes Fahrzeug aufgeschoben. Bei dem Unfall entstand lediglich Sachschaden in Höhe von gesamt rund 2000 Euro, verletzt wurde niemand. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Wohnungseinbruchskriminalität - Die Polizei informiert und berät
BAD WÖRISHOFEN. Die Sicherheit vor Wohnungseinbrüchen ist Thema der Polizeiinspektion Bad Wörishofen bei einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 17.11.2015, im Mehrgenerationenhaus. Eingeladen sind ab 14:30 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, es informieren der hiesige Inspektionsleiter, Herr Thomas Maier, sowie der Präventionsbeamte der PI Bad Wörishofen, Herr Andreas Drews. Selbstverständlich beantworten die beiden Vertreter der Polizei dabei auch gerne andere Fragen zu sicherheitsrelevanten Themen. Die Veranstaltung dauert bis etwa 16:30 Uhr. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verkehrsunfall zwischen drei beteiligten Fahrzeugen
MINDELHEIM. Am Mittwoch, den 11.11.2015, gegen 14.30 Uhr ereignete sich im Heimenegger Weg ein Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen. Ein 81-jähriger Pkw-Fahrer übersah beim Überqueren der Fahrbahn vom ALDI- zum Kaufmarkt-Parkplatz einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Kleintransporter. Beim Zusammenstoß wurde der Verursacher-Pkw in einen weiteren Pkw im Bereich der Ausfahrt geschoben. Der an der Ausfahrt des Kaufmarktes wartende Beteiligte zog sich dabei leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 13.500 Euro. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen