Sonntag, 29. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 29. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 29. November 2015
Sachbeschädigung an einem Pkw
KEMPTEN. Im Zeitraum von Freitagabend bis Samstagmittag wurde ein geparkter Pkw in der Ursulasrieder Straße in Kempten beschädigt. Das linke Rücklicht des Fahrzeugs wurde zunächst eingeschlagen und anschließend wurde versucht das Licht herauszureißen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 250 Euro. Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können werden gebeten, sich unter 0831/9909-2140 zu melden. (PI Kempten)
111
Hausfriedensbruch
KEMPTEN. Am Samstagabend kurz vor Mitternacht, wollte ein 16-jähriger über den Zaun einer Diskothek steigen, um so hinein zu gelangen. Dabei wurde er allerdings von einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes beobachtet und wieder nach draußen geleitet. Der junge Mann war deutlich alkoholisiert, ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch. (PI Kempten)
Anzeige
Körperverletzung I
SONTHOFEN. Bei einer Musikveranstaltung in Sonthofen kam es zwischen zwei männlichen Personen auf der Tanzfläche zu einem Handgemenge. Der Sicherheitsdienst trennte die Streithähne. Bei dieser Trennung wurde ein Sicherheitsdienstmitarbeiter von einem der Beiden getreten und am Knie verletzt. Dieser wird nun wegen Körperverletzung zur Anzeige gebracht. (PI Sonthofen)
Anzeige
Körperverletzung II
SONTHOFEN. Morgens um 05:00 Uhr kam es in einer Diskothek in Sonthofen, zwischen vier alkoholisierten Nachtschwärmern, zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Einer der Beteiligten erlitt dabei Verletzungen an der Hand und im Gesicht. Zeugen werden gesucht. (PI Sonthofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen