Mittwoch, 4. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 4. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 4. November 2015
Verkehrsunfall
BLAICHACH. Am Dienstag, gegen 09.50 Uhr, befuhr ein 45-Jähriger mit seinem Pkw die Straße „Kühberg“. Als er verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte dies ein nachfolgender 44-jähriger Pkw-Fahrer zu spät und fuhr auf. Der Sachschaden beträgt ca.1650 Euro. (PI Immenstadt)
Anzeige
Sachbeschädigung
WERTACH. Am Montag, 02.11.2015, bemerkte eine 44-Jährige, dass sich an ihrer Hauswand in der Straße „Am Berg“ rote Farbkleckse befanden. Es könnte sich um einen Streich in der Halloweennacht handeln. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Immenstadt in Verbindung zu setzen. (PI Immenstadt)
Anzeige
Körperverletzung
KEMPTEN. Eigentlich sollte es am Dienstagabend eine ausgelassene Feier für einen 35-jährigen Kemptener werden, welcher vor kurzem Vater wurde. Im Laufe des Abends kam es jedoch zu einem Streit zwischen dem Gastgeber, einem 35-jährigen Kemptner, und einem seiner Gäste, einem 34-jährigen Oberallgäuer. Der Streit verlagerte sich schließlich vor die Tür und endete in einer Rauferei. Letztendlich musste der Gastgeber leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (PI Kempten)
Anzeige
Einbruch in Vergärungsanlage in Schlatt
KEMPTEN/HIRSCHDORF. Eine bisher unbekannte Täterschaft verschaffte sich in der Zeit von Samstag, 14:00 Uhr bis Montag, 13:30 Uhr, Zugang zum Betriebsgelände der Vergärungsanlage in Schlatt, indem ein Maschendrahtzaun durchtrennt wurde. Anschließend wurde das Blech Tor einer als Lagerraum genutzten Garage aufgehebelt und daraus zwei Motorsensen, eine Heckenschere sowie diverses Zubehör und vier Reifensätze entwendet. Zudem wurden aus der betriebseigenen Dieseltankstelle ca. 290 Liter Diesel abgezapft. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass die unbekannte Täterschaft das Gelände über das Werkstor verlassen hat. Der Abtransport des Diebesgutes im Gesamtwert von ca. 7500 Euro wird vermutlich mittels eines größeren Fahrzeugs (Sprinter/Kombi) erfolgt sein. Die Polizei Kempten bittet um Zeugenhinweise unter 0831/9909-2140. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen