Donnerstag, 12. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 12. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 12. November 2015
Wildunfall
JENGEN. Am Mittwochmorgen stieß ein Linienbus zwischen Rieden und Beckstetten mit einem Reh zusammen. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich um die Entsorgung. Am Linienbus entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. (PI Buchloe)
111
Mutwillig Schloss zerstört
KAUFBEUREN. In der Nacht vom 09.11.2015 zum 10.11.2015, kam es in der „TEDI“ Filiale in der Sudentenstraße zu einer Sachbeschädigung. Dort wurde von einem unbekannten Täter Klebstoff in das Schloss der Haupteingangstür gebracht. Dadurch ließ sich die Schiebetüre nicht mehr öffnen und die Filiale musste für einige Stunden geschlossen bleiben. Die PI Kaufbeuren bittet um sachdienliche Hinweise unter: Tel. 08341/933-0. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Vermisstensuche erfolgreich
KAUFBEUREN. Am Montagabend wurde ein 86-jähriger Mann als vermisst gemeldet. Der Mann war in einem Krankenhaus zur Pflege untergebracht und war nicht zum Abendessen erschienen. Nachdem der Mann auf ärztliche Hilfe angewiesen ist, begannen noch am Abend umfangreiche Suchmaßnahmen. Unter anderem wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. In der Nacht musste die Suche dann eingestellt werden. Sie wurde in den Morgenstunden, ebenfalls mit mehreren Streifen, fortgesetzt. Hier kam auch eine Suchhundestaffel der Bayerischen Polizei zum Einsatz. Letztendlich wurde der Vermisste am Dienstag gegen Mittag durch eine Zivilstreife auf dem weitläufigen Außengelände des Krankenhauses, in einem Gebüsch liegend, entdeckt. Er musste wegen Unterkühlung ärztlich behandelt werden. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Pkw auf Parkplatz angefahren und geflüchtet
KAUFBEUREN. In dem Zeitraum, vom 07.11.2015, zum 09.11.2015 wurde auf dem Parkplatz, in der Honoldstraße, ein schwarzer Ford Fiesta angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend und hinterließ keine Daten am Unfallort. Bei der Suche nach dem Unfallverursacher bittet die Polizei Kaufbeuren um Mithilfe. Tel: 08341/933-0. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen